Start » Objektübersicht » Sachsen – Objektübersicht » Stadt Leipzig – interessante Bauwerke & Stadtrundgänge, Brunnen, Denkmäler, Gedenktafeln & Kunst » Stadt Leipzig – interessante Bauwerke & Objeket im Stadtteil Engelsdorf

Stadt Leipzig – interessante Bauwerke & Objeket im Stadtteil Engelsdorf

Ehem. Postamt Engelsdorf

Ehem. Postamt Engelsdorf

Engelsdorf wurde vermutlich im 12. Jahrhundert angelegt. Das alte Straßenangerdorf erstreckte sich entlang der Hauptstr./Karl-Marx-Str./Engelsdorfer Str.). Die Ev. Kirche St. Pankratius steht außerhalb der alten Ortslage auf einem kleinen Hügel. Mit dem Bau der ersten deutschen Fernbahnstrecke Leipzig–Dresden 1837 entstanden in Engelsdorf ein Rangierbahnhof, ein Bahnbetriebswerk und weitere Industrieansiedlungen.

1923 wurde das Nachbardorf Sommerfeld eingemeindet und somit die drohende Eingemeindung nach Leipzig verhindert. Im 2. Weltkrieg wurden der Ort ud die Bahnanlagen schwer getroffen. Die Kath. Kirche St. Gertrud wurde in den 1980er Jahren durch Umbau einer alten Scheune errichtet.

Am 1. Januar 1994 wurden Althen und Kleinpösna mit Hirschfeld eingemeindet, am 1. Juli 1995 Baalsdorf eingegliedert. Die Gemeinde Engelsdorf wurde 1999 entgegen dem Wunsch zahlreicher Bürger nach Leipzig eingemeindet.

Stadt Leipzig – interessante Bauwerke & Objeket im Stadtteil Engelsdorf

Engelsdorf, Ev. St. Pankratiuskirche

Engelsdorf, Ev. St. Pankratiuskirche

Engelsdorf, Kath. Kirche St. Gertrud

Engelsdorf, Kath. Kirche St. Gertrud

Engelsdorf, Postamt

Engelsdorf, Postamt

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich