Artikel

Sächsisches Finanzgericht (ehem. Königlich-sächsische Stadtkommandantur, Zentrum-Nord, Stadt Leipzig)

Sächsisches Finanzgericht (ehem. Königlich-sächsische Stadtkommandantur)

Das Zentrum-Nord ist ein Ortsteil der Großstadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße, der Parthe und der Luppe. Das Zentrum-Nord schließt sich nördlich an die Innenstadt von Leipzig an, zwischen dem Hauptbahnhof und Gohlis.

Tour anfragen »

Sächsisches Finanzgericht (ehem. Königlich-sächsische Stadtkommandantur)

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1908 bis 1910
Baustil
Jugendstil, Reformstil
Bauherr
Königreich Sachsen
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Gebäude des Sächsischen Finanzgerichts in Leipzig ist saniert.
Heutige Nutzung
Verwaltung, Justiz
Zugang
Das Gebäude des Sächsischen Finanzgerichts in Leipzig kann im Rahmen seiner Nutzung besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
repräsentativer Solitärbau in parkartigem Garten
Baukörper
zweigeschossig auf Souterrain, ausgebautes Dachgeschoss
Fassade
Putzfassade, reich geschmückter polygonaler Vorbau, Vorhalle mit kräftigen kassettierten Porphyrpfeilern, kannelierte, in Festons endende Lisenen, Terrassen, Erker und Balkone
Dachform
Mansardwalmdach

Weitere Informationen

Umfeld

Das Gebäude des Sächsischen Finanzgerichts in Leipzig steht als markanter Solitärbau in offener Blockrandbebauung am Richterplatz.

Personen & Geschichte

  • zum Landesfinanzamt gehörend (1920er Jahre),
  • Stützpunkt von Wehrmachtskommandeuren,
  • Sitz der sowjetischen Militäradministration (nach 1946)

Touristische Wege

Durch die Innenstadt von Leipzig führen der Elster-Saale-Radweg, der Erlebnisradweg Via Regia, die Parthe-Mulde-Radroute, die Leipzig-Elbe-Radroute, die Radroute Kohle-Dampf-Licht und der Elsterradweg.

Sehenswertes in Leipzig

Architektur & Kunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Sächsisches Finanzgericht Leipzig (ehem. Königlich-sächsische Stadtkommandantur, Zentrum-Nord), Stadt Leipzig, Postleitzahl 04105, Adresse: Richterplatz

Quelle:
amtliche Denkmalliste des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen bei wikipedia.de
Mark Lehmstedt [Hrsg.]: Leipziger Spaziergänge Alt-Gohlis, Lehmstedt-Verlag Leipzig, 2018

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 8. Nov 2020 08:58, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich