Artikel

Wasserturm Beucha (bei Leipzig)

Wasserturm Beucha

Beucha ist ein Ortsteil der Stadt Brandis im Norden des Landkreises Leipzig. Beucha liegt östlich von Leipzig (ca. 19 km) zwischen Leipzig und Grimma (ca. 19 km).

Wasserturm Beucha
Stadt Brandis, Lkr. Leipzig

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1911 bis 1913
Baustil
Jugendstil
Bauherr
Gemeinde Beucha
Baumeister/Architekt
Entwurf Walter Gralapp; aAusführung Civilingenieur Arthur Bunde
Zustand
Der Wasserturm in Beucha ist in einem guten Zustand.
Heutige Nutzung
Leerstand
Zugang
Der Wasserturm in Beucha kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
oktogonaler Wasserturm mit Seitengebäude und Schleppdach auf zwei Pfeilern
Baukörper
Fassade
Putzfassade, Gesims
Dachform
flach geneigtes Spitzdach mit Laterne

Weitere Informationen

Umfeld

Der Wasserturm in Beucha markiert den Zugang zum heute nicht mehr genutzten Kirchhof.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Beucha führen der Grüne Ring Leipzig (Äußerer Ring), der Erlebnisradweg Via Regia, die Leipzig-Elbe-Radroute und die Parthe-Mulde-Radroute.

Sehenswertes in Beucha

Ev. Pfarrkirche, Gefallenendenkmal

Sonstige Informationen

Wasserturm Beucha, Stadt Brandis, Landkreis Leipzig, Postleitzahl 04824

Quelle:
amtliche Denkmalliste des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen bei wikipedia.de

Stichworte:
, , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 31. Mai 2017 08:30, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich