Brunnen & Denkmäler

Gedenktafel an der Kirche Papitz (bei Leipzig)

Gedenktafel an der Kirche Papitz

Papitz ist ein Ortsteil der Kleinstadt Schkeuditz im Westen des Landkreises Nordsachsen. Papitz liegt an der Weißen Elster, nordwestlich von Leipzig (ca. 14 km), zwischen Leipzig und Halle/Saale (ca. 24 km).

Tour anfragen »

Gedenktafel an der Kirche Papitz

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1906
Kunststil
Jugendstil
Auftraggeber
Ev. Kirchlicher Hilfsverein
Künstler
Zustand
Die Gedenktafel an der Kirche Papitz ist in einem guten Zustand.
Zugang
Die Gedenktafel an der Kirche Papitz kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
Gedenktafel in neogotischen Formen mit Schriftfeld, darüber Wappen und Engelsfigur
Material
Kalkstein
Inschrift
Zur Erinnerung an die 25jährige Wieder-
Kehr des Vermählungstages des Kaisers
Und Königs Wilhelm II und der Kaiserin und
Königin Auguste Victoria erbaut vom Evan-
gelisch-Kirchlichen Hilfsverein 27 Febr 1906

Weitere Informationen

Umfeld

Die Gedenktafel befindet sich an der Westseite der Kirche Papitz.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Papitz führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Elsterradweg ist bei Hainichen nach ca. 1,5 km erreichbar, der Grüne Ring Leipzig (Äußerer Ring) ist in Schkeuditz nach ca. 2 m erreichbar.

Sehenswertes in Papitz

Ev. Kreuzkirche

Sonstige Informationen

Gedenktafel an der Kirche Papitz, Stadt Schkeuditz,
Postleitzahl 04435

Stichworte:
, , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 11. Jul 2020 08:39, Rubrik: Brunnen & Denkmäler, Landkreis Nordsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich