Brunnen & Denkmäler

Kolonialstein in Probstheida (Stadt Leipzig)

Kolonialstein in Probstheida

Probstheida ist ein Ortsteil der Großstadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Probstheida liegt im südöstlichen Stadtgebiet von Leipzig zwischen dem Zentrum von Leipzig (ca. 6 km) und Liebertwolkwitz.

Tour anfragen »

Kolonialstein in Probstheida

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1936
Kunststil
Moderne
Auftraggeber
Künstler
Zustand
Der Kolonialstein in Probstheida ist in einem guten Zustand.
Zugang
Der Kolonialstein in Probstheida kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
stehender Findling
Material
?
Inschrift
einstige Inschrift: Deutsche / Gedenkt Eurer / Kolonien, nach 1945 getilgt

Weitere Informationen

Umfeld

Der Kolonialstein in Probstheida befindet sich nordwestlich des Völkerschlachtdenkmals auf einer Grünfläche.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Probstheida führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Grüne Ring Leipzig (Innerer Ring) ist in Holzhausen nach ca. 2 km erreichbar.

Sehenswertes in Leipzig

Architektur & Kunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Kolonialstein in Probstheida, Stadt Leipzig, Postleitzahl 04277,
Adresse: Straße des 18. Oktober / An der Tabaksmühle

Quelle:
Markus Cottin/Gina Klank/Karl-Heinz Kretzschmar/Dieter Kürschner/Ilona Petzold: Leipziger Denkmale, Band 1, Sax-Verlag Beucha, 1. Auflage 1998

Stichworte:
, , , ,

Autor: Mirko Seidel am 22. Mai 2021 13:44, Rubrik: Brunnen & Denkmäler, Sachsen, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich