Brunnen & Denkmäler

Postmeilensäule Oschatz (bei Leipzig)

Postmeilensäule Oschatz

Oschatz ist eine Kleinstadt im Südosten des Landkreises Nordsachsen. Oschatz liegt am östlichen Rand des Wermsdorfer Waldes, östlich von Leipzig (ca. 61 km), zwischen Wurzen (ca. 28 km) und Riesa (ca. 15 km).

Tour anfragen »

Postmeilensäule Oschatz (bei Leipzig)

Bauzeit
18. Jahrhundert, 21. Jahrhundert
1724, verm. 2014 (Kopie)
Kunststil
Barock, Moderne
Auftraggeber
Künstler
Zustand
Die Postmeilensäule in Oschatz ist eine Neuschöpfung.
Zugang
Die Postmeilensäule in Oschatz kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
Unterbau aus Sockel, Postament und Postamentbekrönung, Oberbau als Obelisk mit Zwischenplatte, Schaft, Wappenstück und hoher Spitze
Material
Sandstein, tlw. farbig gefasst, kursächsisches und polnisch-litauisches Wappen
Inschrift
Städtenamen und Entfernungsangaben

Weitere Informationen

Umfeld

Die Postmeilensäule in Oschatz steht am nördlichen Rand der Innenstadt am ehemaligen Brüdertor.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Oschatz führen die Mulde-Elbe-Radroute und die Döllnitz-Radroute.

Sehenswertes in Oschatz

Architektur & Baukunst in Oschatz

Sonstige Informationen

Postmeilensäule Oschatz, Stadt Oschatz, Postleitzahl 04758
Adresse: Brüderstraße

Quelle:
amtliche Denkmalliste des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen bei wikipedia.de

Stichworte:
, , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 30. Jun 2020 16:18, Rubrik: Brunnen & Denkmäler, Landkreis Nordsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich