Erzgebirgskreis

Ev. Marienkirche Marienberg (bei Chemnitz)

Marienberg, Ev. Marienkirche

Marienberg ist eine Große Kreisstadt im Südosten des Erzgebirgskreises. Marienberg liegt im Erzgebirge, südöstlich von Chemnitz (ca. 31 km) zwischen Chemnitz und Komotau (ca. 32 km).

Tour anfragen »

Ev. Marienkirche Marienberg

Bauzeit
16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert,
1558 bis 1564, ab 1616 (Wiederaufbau nach Brand),
1669 bis 1675 (Pfeiler und Gewölbe)
Baustil
Gotik, Renaissance, Barock
Baumeister / Architekt
Wolf Blechschmidt (1558 bis 1560),
Christoph Kölbel (1560 bis 1564)
Zustand
Die Ev. Marienkirche in Marienberg ist saniert.
Heutige Nutzung
sakral
Zugang
Die Ev. Marienkirche in Marienberg ist eine Offene Kirche

Beschreibung

Typus
Die Ev. Marienkirche in Marienberg ist eine dreischiffige Hallenkirche.
Baukörper
Quadersteinbau, unregelmäßiger, fünfseitig geschlossener Chor, zweigeschossige, vierbahnige Rundbogenfenster mit Maßwerk und Profilierung, hohes Satteldach mit Gauben, Westturm mit Zwiebelkuppel, zwei Treppentürme, mehrere Portale
Innenraum
Vorhalle und Nebenräume mit Sterngewölbe, Spitzbogenportal mit Verstabungen, siebenjochige Halle, toskanische Säulen, umlaufende Empore, Sakristei mit Rippengewölbe, Altar, Kanzel, Taufbecken, Kruzifix, Bergmannsfiguren, Bergmannsleuchter, zwei Schnitzaltäre, Kreuzigungsgruppe, Orgel (Carl Eduard Schuster)
Grabmale
mehrere Epitaphe

Weitere Informationen

Umfeld

Die Ev. Marienkirche in Marienberg steht in der Altstadt von Marienberg.

Personen

Touristische Wege

Durch Marienberg führen die Ferienstraße Sächsische Silberstraße, die Radroute Sächsische Silberstraße, der Europäische Fernwanderweg E 3 und der Fernwanderweg Eisenach – Budapest.

Sehenswertes in Marienberg

Jagdschloss, Rathaus, , Zschopauer Tor, Markt 5, Zschopauer Straße 20, Denkmal Herzog Heinrich der Fromme

Sonstige Informationen

Ev. Marienkirche Marienberg, Stadt Marienberg, Erzgebirgskreis,
Postleitzahl 09496

Bildergalerie Ev. Marienkirche Marienberg

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 11. Jun 2015 08:12, Rubrik: Erzgebirgskreis, Kirchen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich