Landkreis Nordsachsen

Rittergut Börln (bei Leipzig)

Rittergut Börln, Verwalterhaus

Börln ist ein Ortsteil der Stadt Dahlen in der Dahlener Heide im Süden des Landkreises Nordsachsen. Börln liegt östlich von Leipzig (ca. 50 km) zwischen Dahlen (ca. 6 km) und Wurzen (ca. 15 km).

Tour anfragen »

Rittergut Börln

Bauzeit
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert,
um 1800
Baustil
Barock, Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Gutsverwalterhaus und die Wirtschaftsgebäude des Rittergutes in Börln sind saniert.
Heutige Nutzung
Wohnen, Landwirtschaft
Zugang
Das Gelände des Rittergutes Börln, das Schloss und der Park sind nicht öffentlich zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
mittelgroßer, ursprünglich geschlossener Gutshof mit mächtigem Gutsverwalterhaus, durch den Abbruch von Wirtschaftsgebäuden nicht mehr vollständig erhalten, Schloss separat in einem früheren Landschaftspark stehend,
Baukörper
Gutsverwalterhaus: dreigeschossig,
Wirtschaftsgebäude: eingeschossig
Fassade
Gutsverwalterhaus: Putzfassade, Gliederung durch Putzbänder, große Tordurchfahrt (geschlossen) mit Wappenstein,
Wirtschaftsgebäude: schlichte Putzfassaden
Dachform
Gutsverwalterhaus: Mansardwalmdach mit stehenden Gauben,
Wirtschaftsgebäude: Satteldach mit Fledermausgauben

Weitere Informationen

Park

Am Schloss Börln befindet ein verwilderter Landschaftspark.

Personen & Geschichte

  • Petrus de Borlin (Herrensitz, 1200),
  • Herren von Burlin (Besitzer bis 1389),
  • Familie von Bernsdorf (Besitzer 1389 bis 1440),
  • Familie von Schleinitz (Besitzer spätes 15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert),
  • Hans Christoph von Cottwitz (Besitzer bis 1620),
  • Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen (Kauf 1620),
  • David von Döring (Überlassung durch Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen 1638),
  • Familie von Döring (Besitzer bis 1776),
  • Graf Julius von Zech-Burkersroda (Besitzer ab 1838),
  • Graf Ludwig von Zech-Burkersroda (Nachfolger),
  • Graf Julius von Zech-Burkersroda (Besitzer bis 1945),

Touristische Wege

Durch Börln führt der Ökumenische Pilgerweg (Jakobsweg).

Sehenswertes in Börln

Schloss, Ev. Pfarrkirche

Sonstige Informationen

Rittergut Börln, Stadt Dahlen, Landkreis Nordsachsen, Postleitzahl 04774

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich