Erzgebirgskreis

Rittergut Dittersdorf (bei Chemnitz)

Dittersdorf, Rittergut

Dittersdorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Amtsberg im Norden des Erzgebirgskreises. Dittersdorf liegt im Erzgebirge, südöstlich von Chemnitz (ca. 14 km) zwischen Zschopau (ca. 9 km) und Stollberg (ca. 21 km).

Tour anfragen »

Rittergut Dittersdorf

Bauzeit
19. Jahrhundert
Baustil
Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus des Rittergutes in Dittersdorf ist in einem schadhaften Zustand. Die Wirtschaftsgebäude sind in einem guten Zustand.
Heutige Nutzung
Leerstand, Landwirtschaft
Zugang
Das Gelände des Rittergutes Dittersdorf ist nicht zugänglich. Das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
große, offene, unregelmäßige Anlage mit in den Gutshof hinein gebautem Herrenhaus, später um eine Gärtnerei erweitert, vor 1889 abgebrannt, danach in heutiger Form wieder aufgebaut,
Baukörper
zweigeschossig
Fassade
Putzfassade,
Dachform
Satteldach

Weitere Informationen

Park

Ob am Rittergut Dittersdorf ein Park vorhanden war, lässt sich nicht mehr feststellen.

Personen

Jan von Dittrichsdorf (1352 erste Erwähnung),
Familie von Einsiedel (Besitzer an 1455),
Heinrich von Einsiedel (1680, Errichtung des Herrenhauses),
Gräfin Renate Auguste Luise Henriette von Schönburg-Forderglauchau (Besitzerin ab 1809),
Familie Wolf (Besitzer 1918 bis 1953),
Frau Dr. Koch (Besitzerin seit 1996),

Quelle: Infotafel am Rittergut

Touristische Wege

Durch Dittersdorf führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege.

Sehenswertes in Dittersdorf

Ev. Pfarrkirche

Sonstige Informationen

Rittergut Dittersdorf, Gemeinde Amtsberg, Erzgebirgskreis, Postleitzahl 09439

Bildergalerie Rittergut Dittersdorf

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 23. Jul 2014 19:19, Rubrik: Erzgebirgskreis, Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Eine Reaktion zu “Rittergut Dittersdorf (bei Chemnitz)”

  1. Éden Ricardo Zanato schreibt

    Sorry, I can’t write in German, although my ancestors (on my mother’s side) came to Brazil in 1843 from Dittersdorf b. Chemnitz. My mother’s grandfather was Richard Hauenstein. I have some orginal documents issued as „Auszug aus dem Trauregister der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Dittersdorf b. Chtz.“, „den 20.Januar 1939.“ His father was Karl Gottlob Hauenstein (from Gornau) and his mother Christiane Friederike Richter (from Dittersdorf).
    Soon after the reunification of Germany, I have visited your loved town with my wife and my brother Ecelso with his wife.
    Perhaps some distant relative of the Hauensteins live there today ?
    I am 74, retired public servant and live in Florianópolis, capital city of the State of Santa Catarina, southern Brazil, and look forward to receiving any news from your city which is somehow mine also, as a descendant of those brave immigrant from Europe, in the Eighteenth Century. Very different times today, when Europe for many is the destination, not the origin.
    It would very pleasant for me receive any answer from somebody in you town.
    Éden

Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich