Landkreis Nordsachsen

Rittergut Groitzsch (bei Leipzig)

Groitzsch (bei Eilenburg), Rittergut

Groitzsch ist ein Ortsteil der Gemeinde Jesewitz im Südosten des Landkreises Nordsachsen. Groitzsch liegt an der Mulde, nordöstlich von Leipzig (ca. 26 km) zwischen Leipzig und Eilenburg (ca. 5 km).

Tour anfragen »

Rittergut Groitzsch
Gde. Jesewitz, Lkr. Nordsachsen

Bauzeit
18. Jahrhundert
1792 (Herrenhaus)
Baustil
Barock
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Rittergut in Groitzsch ist saniert.
Heutige Nutzung
Wohnen
Zugang
Das Rittergut in Groitzsch kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
große, offene, regelmäßige Rechteckanlage mit freistehendem Herrenhaus,
Baukörper
zweigeschossig, siebenachsig, Treppenhaus auf der Rückseite,
Fassade
Putzfassade, gegliedert durch Putzbänder,
Dachform
Krüppelwalmdach mit Schleppgauben

Weitere Informationen

Park

Bereich um den angrenzenden Teich parkähnlich gestaltet,

Personen & Geschichte

Hof genanntes Vorwerk des Stifts auf dem Petersberg (1378),
Caspar von Ponickau (Belehnng durch Herzog Moritz von Sachsen, 1544),
als vollständig verwüstet beschrieben (1652),
Albrecht von Güntherod (Kauf 1657),
Familie von Funke (Kauf 1701),

Touristische Wege

Durch Groitzsch führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege.

Sehenswertes in Groitzsch

Sonstige Informationen

Rittergut Groitzsch, Gemeinde Jesewitz, Landkreis Nordsachsen, Postleitzahl 04838

Quelle:
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

Stichworte:
, , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich