Landkreis Nordsachsen

Rittergut Wellerswalde (bei Leipzig)

Rittergut Wellerswalde, Wirtschaftsgebäude

Wellerswalde ist ein Ortsteil der Gemeinde Liebschützberg im Südosten des Landkreises Nordsachsen. Wellerswalde liegt östlich von Leipzig (ca. 56 km) zwischen Torgau (ca. 32 km) und Oschatz (ca. 6 km).

Tour anfragen »

Rittergut Wellerswalde

Bauzeit
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert
Baustil
Barock, Historimus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus und das Torhaus des Rittergutes in Wellerswalde wurden 1948/1949 abgerissen. Einige Wirtschaftsgebäude sind in einem guten Zustand, einige schadhaft.
Heutige Nutzung
Wohnen, Leerstand
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Wellerswalde ist öffentlich zugänglich. Die Gebäude können nicht besichtigt werden. Der ehemalige Park ist zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
einst große, offene, unregelmäßige Gutsanlage mit frei stehendem Herrenhaus und Torhaus, durch den Abbruch von Gebäuden kaum mehr nachvollziehbar
Baukörper
ein- und zweigeschossig
Fassade
Putzfassade
Dachform
Krüppelwalmdach, Satteldach

Weitere Informationen

Park

Am Rittergut Wellerswalde war ein Park vorhanden, der heute als Grünfläche gestaltet ist.

Personen

  • Ernst von Wellerswalde (vermutlich erster Besitzer 968),
  • Rulo von Wellerswalde (erwähnt 1320),
  • Rittersitz der Truchsesse zu Welderßwalde (1441, 1445/47),
  • Familie von Truchsess (Besitzer von 1472 bis 1620),
  • Hans Christoph von Cottwitz (Übergabe durch Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen, 1620),
  • Familie von Oppel (Besitzer 1635 bis 1945),
  • Carl Wilhelm von Oppel (genannt 1820),
  • Carl Wilhelm Julius von Oppel (genant 1846),

Touristische Wege

Durch Wellerswalde führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Ökumenische Pilgerweg (Jakobsweg) ist in Lampertswalde nach ca. 2,5 km zu erreichen.

Sehenswertes in Wellerswalde

Ev. Pfarrkirche

Sonstige Informationen

Rittergut Wellerswalde, Gemeinde Liebschützberg, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04758

Bildergalerie Rittergut Wellerswalde

Quelle:
Informationstafel am Gebäude
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich