Sachsen

Rittergut Breitenfeld, Neues Schloss (Stadt Leipzig)

Leipzig-Breitenfeld, Schloss

Breitenfeld ist ein Ortsteil der Großstadt Leipzig im Nordwestend des Freistaats Sachsen. Breitenbach liegt im nördlichen Stadtgebiet von Leipzig, ca. 9 km entfernt vom Stadtzentrum.

Tour anfragen »

Rittergut Breitenfeld, Neues Schloss

Bauzeit
19. Jahrhundert,
1893
Baustil
Historismus, Neobarock
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Neue Schloss des Rittergutes in Breitenfeld ist saniert. Der Park ist gepflegt.
Heutige Nutzung
Hotel
Zugang
Das Neue Schloss des Rittergutes in Breitenfeld kann im Rahmen seiner Nutzung besichtigt werden. Der Park ist zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
Das Neue Schloss des Rittergutes Breitenfeld ist ein rechteckiger Bau mit kurzen Seitenflügeln. Das Alte Herrenhaus wurde 1972 abgebrochen. Die Anlage geht auf eine Wasserburg zurück.
Baukörper
eingeschossig
Fassade
Putzfassade, Gliederung durch Lisenen, Eingang auf der Hofseite durch dorische Säulen flankiert, Eingangsportal auf der Parkseite mit Volutengiebel
Dachform
Mansardwalmdach

Weitere Informationen

Park

Dem Neuen Schloss des Rittergutes in Breitenfeld schließt sich ein Landschaftspark an, der in Resten erhalten ist. Im Park befindet sich die stark ruinöse Orangerie (um 1900).

Personen & Geschichte

  • Bischöfe von Merseburg (Lehnsgeber, Lehsnehmer bis 1271 Markgrafen von Meißen),
  • Markgraf Dietrich von Landsberg (Kauf 1271),
  • Bercht von Geusau (genannt 1350),
  • Hartwig von Trotha (genannt 1395),
  • Utz von Warin (von Wahren, genannt 1401),
  • Hans von Uechtritz (Besitzer um 1490),
  • Herr von Breitenbach (Besitzer 1560),
  • Georg Rothe (Besitzer noch 1612),
  • Friedrich von Brösigke,
  • Tobias von Brösigke, (gestorben um 1695),
  • Eustachius von Brösigke (Besitzer 1718 und noch 1746),
  • Kronprinz von Schweden und Feldmarschall Gerhard Leberecht von Blücher (Aufenthalt während der Völkerschlacht 1813),
  • Kreisamtmann Blümner,
  • Dr. Heinrich Blümner (Besitzer bis 1839),
  • Familie Gruner,
  • Ferdinand Gruner-Blümner (Besitzer 1854)

Touristische Wege

Durch Breitenfeld führt der Grüne Ring Leipzig (Äußerer Ring).

Sehenswertes in Breitenfeld

Gustav-Adolf-Denkmal, Architektur und Baukunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Rittergut Breitenfeld, Neues Schloss, Stadt Leipzig, Postleitzahl 04158

Historische Ansicht des Alten Herrenhauses Breitenfeld

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
G.A. Poenicke, Album der Rittergüter und Schlösser des Königreichs Sachsen, Section I. Leipziger Kreis, Leipzig, 1854,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 5. Dez 2013 09:53, Rubrik: Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Eine Reaktion zu “Rittergut Breitenfeld, Neues Schloss (Stadt Leipzig)”

  1. xy schreibt

    sehr schönes Gebäude, Schöne Landschaft

Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich