Artikel

Stadtmuseum Oschatz im Gebäude der Ratsfronfeste

Ratsfronfeste mit Stadtmauerturm

Die Ratsfronfeste in Oschatz mit dem angrenzendem Torschreiberhaus am früheren Altoschatzer Stadttor wurde 1574 erbaut. Der Ratsfron war Teil der Besatzung des Stadtgerichtes.

Zu seinen Aufgaben gehörten neben der Ankündigung der Gerichtsversammlung und Ladung der Parteien die Kontrolle des geordneten Sitzungsablaufes. Der Ratsfron fungierte als Urkundenperson und nahm in Vertretung auch Aufgaben des Richters wahr. Die wichtigste Aufgabe des Ratsfrons war jedoch die Vollstreckung richterlicher Urteile. Er pfändete Vermögensgegenstände, besorgte die Beschlagnahmung, auch Fronung genannt, und nahm Personen in Gewahrsam.

Tour anfragen »

Die Ratsfronfeste berherbergt heute das Stadtmuseum von Oschatz. Hier kann sich der Besucher über die Entwicklung der Stadt von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart informieren.

Ausstellung zur Stadtgeschichte

In der Dauerausstellung zur Stadtgeschichte von Oschatz wird ein sehr anschaulicher Überblick über die Geschichte der Stadt Oschatz gegeben. Angefangen von archäologischen Funden aus der Stein- und Bronzezeit, über die Entstehung der Stadt zu Anfang des 13. Jahrhunderts, die Bedeutung der zahlreichen Innungen, Oschatz als Garnisonsstadt, bis hin zur Entwicklung der Stadt im 20. Jahrhundert wird sehr informativ an Hand von übersichtlichen Texttafeln und mit interessanten Exponaten die Geschichte der Stadt Oschatz beschrieben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite Oschatz erleben.

Stichworte:
, , , ,

Autor: Mirko Seidel am 15. Apr 2016 08:40, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Ausstellungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich