Artikel

Förderzentrum Sprachheilschule „Käthe Kollwitz“ Leipzig in Anger-Crottendorf (Stadt Leipzig)

Förderzentrum Sprachheilschule „Käthe Kollwitz“ Leipzig in Anger-Crottendorf

Anger-Crottendorf ist ein Ortsteil der Großstadt Leipzig im Nordwesten des Freistaates Sachsen. Anger-Crottendorf liegt im östlichen Stadtgebiet von Leipzig, ca. 2 km östlich des Hauptbahnhofes.

Tour anfragen »

Förderzentrum Sprachheilschule „Käthe Kollwitz“ Leipzig in Anger-Crottendorf

Bauzeit
19. Jahrhundert,
1898 bis 1899
Baustil
Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Förderzentrum Sprachheilschule Leipzig in Anger-Crottendorf ist saniert.
Heutige Nutzung
Schule
Zugang
Das Förderzentrum Sprachheilschule Leipzig in Anger-Crottendorf kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
langrechteckiger Schulbau
Baukörper
viergeschossig auf hohem Sockelgeschoss
Fassade
Putzfassade, Giebel mit Uhr, Pilastergliederung
Dachform
Walmdach

Weitere Informationen

Umfeld

Das Förderzentrum Sprachheilschule Leipzig Anger-Crottendorf steht in offener Blockrandbebauung.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Anger-Crottendorf führen die Leipzig-Elbe-Radroute und der Erlebnisradweg Via Regia.

Sehenswertes in Leipzig

Architektur & Kunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Förderzentrum Sprachheilschule „Käthe Kollwitz“ Leipzig in Anger-Crottendorf,
Stadt Leipzig, Postleitzahl 04318, Adresse: Karl-Vogel-Straße

Stichworte:
, , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 23. Apr 2020 08:13, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich