Brunnen & Denkmäler

Grabplatte der Familien Sickel, Kanne und Lohmann auf dem Alten Johannisfriedhof in Leipzig (Zentrum-Südost, Stadt Leipzig)

Grabplatte der Familien Sickel, Kanne und Lohmann auf dem Alten Johannisfriedhof in Leipzig

Das Zentrum-Südost ist ein Ortsteil der Großstadt Leipzig im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße, der Parthe und der Luppe. Das Zentrum-Südost schließt sich südöstlich an die Innenstadt von Leipzig an zwischen dem Augustusplatz und dem Völkerschlachtdenkmal.

Tour anfragen »

Grabplatte der Familien Sickel, Kanne und Lohmann auf dem Alten Johannisfriedhof in Leipzig

Bauzeit
frühes 19. Jahrhundert
Kunststil
Klassizismus
Auftraggeber
Künstler
Zustand
Die Grabplatte der Familien Sickel, Kanne und Lohmann auf dem Alten Johannisfriedhof in Leipzig ist in einem guten Zustand.
Zugang
Die Grabplatte der Familien Sickel, Kanne und Lohmann auf dem Alten Johannisfriedhof in Leipzig kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
Grabplatte mit vertiefter Inschrift
Material
Sandstein
Inschrift
mehrere Inschriften, darunter für Christian Charlotte Sickel, D. Christian Karl Kanne, Anne Catharina Kanne, geb. Schönkopf, Christoph Conrad Sickel, Johanne Friederieke Lohmann, Cecilie Elisabeth Sickel, Christiane Elisabeth Sickel, geb. Weiss, D. Johann Conrad Sickel, Anna Christian Sophie Sickel, geb. Kanne, Friedrich Conrad Sickel und zwei weitere (nicht mehr lesbar)

Weitere Informationen

Umfeld

Die Grabplatte der Familien Sickel, Kanne und Lohmann befindet sich in der IV. Abteilung des Alten Johannisfriedhofs in Leipzig.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch die Innenstadt von Leipzig führen der Elster-Saale-Radweg, der Erlebnisradweg Via Regia, die Parthe-Mulde-Radroute, die Leipzig-Elbe-Radroute, die Radroute Kohle-Dampf-Licht und der Elsterradweg.

Sehenswertes in Leipzig

Architektur & Kunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Anne Catahrina Kanne, geb. Schönkopf war die erste Liebschaft von Johann Wolfgang Goethe während seiner Studentenzeit in Leipzig

Sonstige Informationen

Grabplatte der Familien Sickel, Kanne und Lohmann auf dem Alten Johannisfriedhof in Leipzig (Zentrum-Südost), Stadt Leipzig, Postleitzahl 04103

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 4. Mai 2022 08:01, Rubrik: Brunnen & Denkmäler, Sachsen, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich