Brunnen & Denkmäler

Porphyr-Ratsherren Wechselburg (bei Chemnitz)

Porphyr-Ratsherren Wechselburg

Wechselburg ist eine Kleinstadt im Nordwesten des Landkreises Mittelsachsen. Wechselburg liegt an der Zwickauer Mulde, nordwestlich von Chemnitz (ca. 27 km) zwischen Chemnitz und Rochlitz (ca. 8 km).

Tour anfragen »

Porphyr-Ratsherren Wechselburg

Bauzeit
20. Jahrhundert
Kunststil
Moderne
Auftraggeber
Gemeinde Wechselburg
Künstler
Zustand
Die Porphyr-Ratsherren Wechselburg ist eine Neuschöpfung.
Zugang
Die Porphyr-Ratsherren Wechselburg können besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
zwei überlebensgroße, sitzende und verhandelnde Figuren
Material
Porphyr
Inschrift
Wechselburg

Weitere Informationen

Umfeld

Die Porphyr-Ratsherren befinden sich am Ortseingang von Wechselburg, an der Kreuzung der S 242 Rochlitz – Lunzenau mit der K 8271.

Personen & Geschichte

Die Porphyr-Ratsherren mit Burgen in der Hand symbolisieren den Burgen- bzw. Gebietstausch zwischen Herzog Moritz von Sachsen und dem Grafen von Schönburg im Jahre 1543, wodurch Wechselburg zu seinem heutigen Ortsnamen kam.

Touristische Wege

Durch Wechselburg führen der Mulderadweg, der Muldewanderweg, die Radroute Kohren-Rochlitzer Land und der Drei-Täler-Rundweg.

Sehenswertes in Wechselburg

Ev. Pfarrkirche, Stiftskirche, Burgstall, Schloss, Markt 20, Äußeres Torhaus des Klosters

Sonstige Informationen

Porphyr-Ratsherren Wechselburg, Stadt Wechselburg, Landkreis Mittelsachsen,
Postleitzahl 09306

Stichworte:
, , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 25. Jan 2021 09:50, Rubrik: Brunnen & Denkmäler, Landkreis Mittelsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich