Kirchen

Dehnitz, wüste Kirche Sellnitz (Söllnitz, bei Leipzig)

Dehnitz, wüste Kirche Sellnitz

Dehnitz ist ein Ortsteil der Stadt Wurzen im Nordosten des Landkreises Leipzig. Dehnitz liegt östlich von Leipzig (ca. 29 km) zwischen Wurzen (ca. 2 km) und Grimma (ca. 17 km). Die Ortswüstung Sellnitz liegt ca. 1,5 km südlich von Dehnitz an der Mulde.

Tour anfragen »

Dehnitz, wüste Kirche Sellnitz

Bauzeit
vermutlich 13. Jahrhundert oder 14. Jahrhundert,
Baustil
Romanik,
Baumeister / Architekt
Zustand
Die wüste Kirche Sellnitz bei Dehnitz ist der letzte sichtbare Rest des Dorfes Sellnitz, das vermutlich durch den Hussiteneinfall 1429/1430 eingegangen ist. Erhalten sind die Fundamentmauern.
Heutige Nutzung
Zugang
Das Gelände der wüsten Kirche Sellnitz kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
kleine Saalkirche oder nur Kapelle,
Baukörper
vermutlich Bruchsteinbau, gerader Ostschluss,
Innenraum
Grabmale

Weitere Informationen

Umfeld

Die wüste Kirche Sellnitz steht auf einer Uferterrasse über der Mulde.

Personen

Touristische Wege

Durch Dehnitz führt der Muldetalbahnradweg.

Sehenswertes in Dehnitz

Bismarckturm

Sonstige Informationen

Wüste Kirche Sellnitz, Stadt Wurzen, Landkreis Leipzig, Postleitzahl 04808

Quelle:
Informationstafel am Gebäude

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 8. Nov 2014 19:37, Rubrik: Kirchen, Landkreis Leipzig, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich