Artikel

Touren & Wanderungen …

… durch die Kulturlandschaft Mitteldeutschland

Wanderer im Harz

Wanderer im Harz

Urlaub, wo Deutschland am schönsten ist. Immer mehr Menschen verbringen ihren Jahresurlaub in ihrer Heimat, unternehmen Kurzausflüge oder erholen sich bei einem verlängerten Wochenende. Gründe mag es dafür viele geben. Kurze Wege zu haben und Neues zu entdecken, das spielt dabei sicher eine wichtige Rolle.

Längst sind es nicht mehr nur Nordsee und Alpen, Harz und Schwarzwald, die die Menschen anziehen. Der Städtetourismus ist seit vielen Jahren im Aufschwung. Aber auch der Aktivurlaub nimmt zu.

Tour anfragen »

Bewegen und Entdecken, das gehört für immer mehr Familien und Senioren zum Urlaubsprogramm. Viele Menschen haben in den letzten Jahren den ländlichen Raum als neues Urlaubsziel entdeckt. Verborgene Schätze, eingebettet in unsere Kulturlandschaft, regionale Küche und Produkte, Tradition und neue Wege – das ist es, was viele Regionen in Deutschland ausmacht.

Aber auch Nischen werden immer mehr besetzt – der Industrietourismus ist nur eine davon. Das Interesse an den Arbeitsmethoden der Vergangenheit, an den Bauten und Anlagen der industriellen Revolution und an den Veränderungen für Mensch und Umwelt nimmt immer mehr zu.

Oldtimer vor Schloss Hubertusburg in Sachsen

Oldtimer vor Schloss Hubertusburg in Sachsen

Möglichkeiten, den ländlichen Raum zu erkunden, gibt es viele. Er lässt sich erwandern, mit dem Fahrrad erkunden, mit dem Auto durchfahren und manchmal sogar auf dem Wasser mit dem Boot. Die Angebote sind vielfältig. Fahrradverleihstationen gibt es in fast jeder Stadt, an den Flüssen entstehen Bootsanleger und ein Netz an gut ausgebauten Radwegen und naturbelassenen Wanderwegen bietet für jeden Anspruch das Passende.

Kunstprojekt am Markkleeberger See

Kunstprojekt am Markkleeberger See

Die Anziehungskraft der großen Städte, wie Leipzig, Dresden oder Berlin, ist ungebrochen. Doch auch im Umland gibt es viel zu entdecken. Der Raum um Leipzig war wie kaum eine andere Region in Europa in den letzten Jahrzehnten gravierenden Veränderungen unterworfen. Große Tagebaue entstanden, schluckten Dörfer, Straßen, Felder und Wiesen. Wasserläufe wurden verlegt. Es entstand eine Landschaft, die kaum noch lebens- und liebenswert erschien. Seit 1990 hat der Wandel der einstigen Tagebaulandschaft begonnen. Im Leipziger Neuseenland wurden die Tagebaurestlöcher geflutet, es entstand ein neues Netz von Rad- und Wanderwegen. Heute liegen die Dörfer, die einst am Rande der Tagebaue standen und auf ihren Abbruch warteten, wieder in einer grünen Landschaft.

Auf den ersten Blick mag die Landschaft der Leipziger Tieflandsbucht nicht viel zu bieten haben. Auf den zweiten Blick schon. Die sanfte Hügellandschaft der Dahlener Heide, die ausgedehnten Wald- und Heideflächen der Dübener Heide, die reizvollen Flusslandschaften an Saale, Mulde, Pleiße und Parthe. Es gibt auch Kurioses zu entdecken, oder kennen Sie schon den unbedeutendsten Punkt der Erde?

Kommen Sie mit auf Entdeckungstour durch Mitteldeutschland. Zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Auto und auch mit dem Boot, so, wie es Ihnen gefällt.

Hier finden Sie Angebote zu Erlebnis-Touren in die Kulturlandschaft Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 8. Nov 2014 20:02, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich