Kirchen

Friedhofskapelle Hartha (bei Chemnitz)

Friedhofskapelle Hartha

Hartha ist eine Kleinstadt im Norden des Landkreises Mittelsachsen. Hartha liegt nordöstlich von Chemnitz (ca. 37 km) zwischen Rochlitz (ca. 17 km) und Döbeln (ca. 13 km).

Tour anfragen »

Friedhofskapelle Hartha
Stadt Hartha, Lkr. Mittelsachsen

Bauzeit
spätes 19. Jahrhundert oder frühes 20. Jahrhundert
Baustil
Historismus
Baumeister / Architekt
Zustand
Die Friedhofskapelle in Hartha ist saniert.
Heutige Nutzung
sakral
Zugang
Die Frieshofskapelle in Hartha kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Die Friedhofskapelle in Hartha ist ein Zentralbau mit quer gelagertem Eingangsbereich. .
Baukörper
Putzbau, Rundbogenfenster, im Eingangsbereich als gekuppelte Fenster, Vorbau mit Mittelrisalit und Dreiecksgiebel, Rundbogenportal mit Säulen, Dachtürmchen
Innenraum
Grabmale

Weitere Informationen

Umfeld

Die Friedhofskapelle in Hartha steht auf dem Friedhof.

Personen

Touristische Wege

Durch Hartha führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Zschopauradweg ist in Diedenhain nach ca. 1,5 km erreichbar.

Sehenswertes in Hartha

Ev. Stadtkirche, Markt 8

Sonstige Informationen

Friedhofskapelle Hartha, Stadt Hartha, Landkreis Mittelsachsen,
Postleitzahl 04746

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 31. Jul 2016 17:06, Rubrik: Kirchen, Landkreis Mittelsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich