Kirchen

Ev. Pfarrkirche Podelwitz (bei Leipzig)

Podelwitz, Ev. Pfarrkirche

Podelwitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Rackwitz im Westen des Landkreises Nordsachsen. Podelwitz liegt im nördlichen Leipziger Neuseenland, nördlich von Leipzig (ca. 11 km) zwischen Leipzig und Delitzsch (ca. 14 km).

Tour anfragen »

Ev. Pfarrkirche Podelwitz

Bauzeit
12. Jahrhundert oder 13. Jahrhundert, 15. Jahrhundert,
17. Jahrhundert, 20. Jahrhundert,
1604 (Turmdachstuhl), 1909 (Erneuerung)
Baustil
Romanik, Gotik, Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Julius Zeißig (1909)
Zustand
Die Ev. Pfarrkirche in Podelwitz ist saniert.
Heutige Nutzung
sakral
Zugang
Die Ev. Pfarrkirche in Podelwitz kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
Die Ev. Pfarrkirche in Podelwitz ist eine romanische Saalkirche.
Baukörper
Putzbau, leicht eingezogener, dreiseitig geschlossener Chor, Strebepfeiler, Maßwerkfenster, zwei Spitzbogenportale, querrechteckiger Westturm mit Pyramidendach und vier Erkern, Vorhalle mit Rest eines gotischen Backsteingiebels und Sterngewölbe
Innenraum
Turmhalle mit Kreuzgratgewölbe, Saal mit Netzgewölbe, dreiseitige Empore, Schnitzaltar, Kanzel, Taufstein, Kruzifix, Orgel (Johann Gottlob Mende)
Grabmale
Epitaph M. Jakobus Bedelius (1582),
Epitaph Hans von Maschwitz und Katharina von Eheleben (1606),
Sandsteinepitaph Johann Siegmund von Carlowitz (1732),
Epitaph Pfarrer Zeithopf (1690)

Weitere Informationen

Umfeld

Die Ev. Pfarrkirche in Podelwitz steht auf dem Friedhof.

Personen & Geschichte

Markgraf Heinrich der Erlauchte von Meißen (schenkt die Kirche dem Deutschen Orden, 1250),

Touristische Wege

Durch Podelwitz führt der Grüne Ring Leipzig (Äußerer Ring).

Sehenswertes in Podelwitz

Stiftsgut, Rittergut

Sonstige Informationen

Ev. Pfarrkirche Podelwitz, Gemeinde Rackwitz, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04519

Bildergalerie Ev. Pfarrkirche Podelwitz

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 30. Mrz 2015 07:23, Rubrik: Kirchen, Landkreis Nordsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich