Landkreis Nordsachsen

Freigut Benndorf (bei Leipzig)

Freigut Benndorf, Herrenhaus

Benndorf ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Delitzsch im Nordwesten des Landkreises Nordsachsen. Benndorf liegt im nördlichen Leipziger Neuseenland, nördlich von Leipzig (ca. 28 km) zwischen Delitzsch (ca. 4 km) und Bitterfeld (ca. 15 km).

Tour anfragen »

Freigut Benndorf
Stadt Delitzsch, Lkr. Nordsachsen

Bauzeit
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert
Baustil
Barock, Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus des Freigutes in Benndorf ist saniert. Die Wirtschaftsgebäude sind saniert bzw. in einem guten Zustand.
Heutige Nutzung
Dorfgemeinschaftshaus, Wohnen
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Benndorf ist zugänglich. Das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
durch Abbruch von Wirtschaftsgebäuden der Grundriss nicht mehr erkennbar, vermutlich große, offene Gutsanlage, frei stehendes Herrenhaus, etwa quadratischer Grundriss,
Baukörper
Herrenhaus: zweigeschossig,
Wirtschaftsgebäude: ein- und zweigeschossig
Fassade
Putzfassade, Gliederung durch Putzbänder, nach 1945 verändert,
Dachform
Herrenhaus: Krüppelwalmdach,
Wirtschaftsgebäude: Satteldach

Weitere Informationen

Park

Am Herrenhaus in Benndorf könnte ein Park vorhanden gewesen sein.

Personen

  • Jacobus de Bennendorf (Herrensitz, Ersterwähnung 1350),
  • Hans von Ende (Besitzer 1400),
  • Heinrich und Hans von Ende (Besitzer 1402),
  • Ratsgut der Stadt Delitzsch (Sattelgut, Kauf 1402),
  • Rudolph von Döring (Besitzer des Freigutes 1688 mindestens bis 1695),
  • Christian von Los (Besitzer 1698),
  • Familie von Bries (Besitzer 1702),
  • von Kragen (genannt 1704),
  • von Keller (genannt 1721),
  • Julius Ernst von Bex (Besitzer 1723 verm. bis 1742),
  • Benestine Sophia Marie von Wulff (Besitzerin 1742),
  • Benedictus von Ludwiger (Besitzer 1751),
  • Gottlob Friedrich Bötticher (Besitzer 1753 bis mindestens 1762),
  • Johann Gottlob Köhler (Besitzer 1773),
  • Hannß Werner von Weiße (Besitzer 1779),
  • Johann Gottlieb Opitz (Besitzer zwischen 1785 und 1789),
  • Johann Heinrich Schweinsberg (Besitzer zwischen 1794 und 1800),
  • Kammerherr von Lindenau (als Besitzer genannt 1804),
  • Johann Gottlob Schöne (Besitzer 1809 bis 1815),
  • Friedrich Siegismund von Metzsch(Besitzer 1809),
  • Christian Friedrich Hillig (Besitzer 1820 bis 1843),
  • Karl Hillig (Besitzer 1843 bis verm. 1874),
  • Eduard Schnapperelle (Besitzer 1874 bis 1877),
  • Hugo Otto Schnapperelle (Besitzer 1877 bis 1894),
  • Friedrich Hevekerl (Besitzer 1894 bis 1895),
  • Prof. Dr. Friedrich Albert (Besitzer 1895 bis 1901),
  • Alfred Böttcher (Besitzer 1901 bis mind. 1906),
  • Otto Seyferth (Besitzer 1913),
  • Antonie Seyferth (Besitzerin 1927),
  • Bernhard Schäfer (Enteignung 1945),

Touristische Wege

Durch Benndorf führt die Kohle-Dampf-Licht-Radroute. An der nahegelegenen Goitzsche gibt es ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz.

Sehenswertes in Benndorf

Ev. Pfarrkirche, Schwedenschanze

Sonstige Informationen

Freigut Benndorf, Stadt Delitzsch, Landkreis Nordsachsen, Postleitzahl 04509

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich