Landkreis Nordsachsen

Rittergut Naundorf (bei Leipzig)

Rittergut Naundorf, Herrenhaus (gelb)

Naundorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Zschepplin im Westen des Landkreises Nordsachsen. Naundorf liegt nordöstlich von Leipzig (ca. 26 km) zwischen Delitzsch (ca. 18 km) und Eilenburg (ca. 8 km).

Tour anfragen »

Rittergut Naundorf
Gde. Zschepplin, Lkr. Nordsachsen

Bauzeit
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert
Baustil
Barock, Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Die Gebäude des Rittergutes in Naundorf sind saniert.
Heutige Nutzung
Wohnen
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Naundorf ist nicht zugänglich. Das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
kleine, geschlossene, rechteckige Gutsanlage
Baukörper
Herrenhaus; zweigeschossig
Fassade
Putzfassade
Dachform
Herrenhaus: Krüppelwalmdach:
Wirtschaftsgebäude: Satteldach

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen & Geschichte

  • Hans Poyde (zwei Mannlehngüter genannt 1445),
  • Wolff von Boyda (Belehnung 1552),
  • Balthasar von Boyda (Belehnung 1601),
  • Balthasar und Sixtus von Boyda (Belehnung 1622),
  • Balthasar von Boyda (erwähnt 1623, Belehnung 1629),
  • Carol Balthasar von Boyda (Belehnung 1681),
  • Georg Wilhelm von Milkau (Belehnung 1695),
  • Erbengemeinschaft von Milkau (erwähnt 1699),
  • Hans Wilhelm von Milkau (erwähnt 1703),
  • Georg Friedrich und Johann Wilhelm Sieber (Belehnung 1749),
  • Umwandlung des Mannlehngutes in ein Allodialrittergut (1752),
  • Christian Friedrich Freygang (Belehnung 1764),
  • Johann Friedrich Freygang (Kauf 1785, Belehnung 1786),
  • Christian Friedrich Freigang (Kauf 1810),
  • Johanne Christiane Freigang (Kauf 1833),
  • Hermann Julius Noetzel (Kauf 1843),
  • Heinrich Gottlob Kaestner (erwähnt 1872),
  • Oswald Winkler (als Besitzer genannt 1913),
  • Adolf Lehnert (erwähnt 1940, 1945 nicht enteignet),

Touristische Wege

Durch Naundorf führt die Mitteldeutsche Kirchenstraße (Route 8).

Sehenswertes in Naundorf

Ev. Pfarrkirche, Erbrichtergut

Sonstige Informationen

Rittergut Naundorf, Gemeinde Zschepplin, Landkreis Nordsachsen, Postleitzahl 04838

Bildergalerie Rittergut Naundorf

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich