Saalekreis

Rittergut Döllnitz (bei Halle/Saale)

Döllnitz, Gutshof

Döllnitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Schkopau im Osten des Saalekreises. Döllnitz liegt an der Weißen Elster, südlich von Halle/Saale (ca. 13 km) zwischen Halle/Saale und Merseburg (ca. 11 km).

Tour anfragen »

Rittergut Döllnitz

Bauzeit
16. Jahrhundert,
1566
Baustil
Renaissance
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus Döllnitz ist in einem guten Zustand, die Wirtschaftsgebäude sind teilweise in einem sehr schadhaften Zustand.
Heutige Nutzung
Leerstand
Zugang
Der Gutshof ist zugänglich, das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Der Gutshof Döllnitz ist eine große Anlage auf dreieckigem Grundriss und frei stehendem, zurückgesetzten Herrenhaus. Das Herrenhaus umschließt als Vierflügelanlage einen kleinen Hof.
Baukörper
zweigeschossig,
Fassade
Putzfassade mit schlichter Gestaltung, Betonung der Gebäudeecken durch Lisenen und der Fenster durch Faschen, Sitznischenportal,
Dachform
Schloss: Walmdach ohne Aufbauten,

Weitere Informationen

Park

Dem Herrenhaus schließt sich ein Landschaftspark an.

Personen

Grafen von Schwarzburg,
J.G. Goedecke

Touristische Wege

Durch Döllnitz führt der Elsterradweg.

Sehenswertes in Döllnitz

Ev. Kirche

Sonstige Informationen

Gutshof Döllnitz, Gemeinde Schkopau, Saalekreis, Postleitzahl 06258

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 24. Aug 2013 16:04, Rubrik: Saalekreis, Sachsen-Anhalt, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich