Landkreis Leipzig

Rittergut Kössern (bei Leipzig)

Kössern, Rittergut

Kössern ist ein Ortsteil der Stadt Grimma im Osten des Landkreises Leipzig. Kössern liegt an der Mulde, südöstlich von Leipzig (ca. 37 km) zwischen Grimma (ca. 10 km) und Rochlitz (ca. 19 km).

Tour anfragen »

Rittergut Kössern

Bauzeit
14. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert,
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert
1358, 1541, 1695 bis 1781 (Herrenhaus), 1894
Baustil
Barock, Historismus
Bauherr
Wolff Dietrich von Erdmannsdorff (um 1695)
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Rittergut in Kössern wurde zwischen 2012 und 2015 umfänglich saniert.
Heutige Nutzung
Herrenhaus: Wohnen,
ehem. Kuhstall: Gewerbe (Hofladen), Veranstaltungen
Zugang
Der Gutshof in Kössern ist zugänglich, das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Das Rittergut Kössern ist eine große, offene Rechteckanlage mit einem in den Hof hineingebauten Herrenhaus. Zwischen 1695 und 1781 entstanden neben dem Herrenhaus das Kavaliershaus, eine Schenke, eine Mühle und eine regelmäßige Handwerkersiedlung für 35 Gewerke.
Baukörper
zweigeschossiger Winkelbau mit Volutengiebeln,
Fassade
Putzfassade, Betonung der Giebelseiten durch Fensterverdachungen, Portal,
Dachform
Satteldach

Weitere Informationen

Park

Dem Gutshof schließt sich ein Landschaftspark an.

Personen & Geschichte

  • als Herrensitz erwähnt, Apez von Kozzer (1348),
  • durch Nikol von Techwitz als Rittergut erbaut (1541),
  • Siegmund von Haugwitz (genannt 1622),
  • Wolff Dietrich von Erdmannsdorff (Kauf 1693, Besitzer bis 1723),
  • Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff (Besitzer 1723 bis 1772),
  • Christian Friedrich Abendroth (Besitzer 1772, ab 1793 von Abendroth),
  • Familie von Abendroth (Besitzer bis 1945),
  • als Rittergut erwähnt (1858, 1875)

Touristische Wege

Durch Kössern führen der Mulderadweg und der Muldewanderweg.

Sehenswertes in Kössern

Jagdhaus Kössern, Vorwerk Amalienburg

Sonstige Informationen

Rittergut Kössern, Stadt Grimma, Landkreis Leipzig, Postleitzahl 04668

Bildergalerie Rittergut Kössern

Historische Ansicht des Herrenhauses Kössern

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
G.A. Poenicke, Album der Rittergüter und Schlösser des Königreichs Sachsen, Section I. Leipziger Kreis, Leipzig, 1854,
Digitales historisches Ortsverzeichnis von Sachsen, www.isgv.de
Lutz Heydieck: Der Landkreis Leipzig Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2014

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 17. Sep 2013 15:00, Rubrik: Landkreis Leipzig, Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich