Landkreis Nordsachsen

Rittergut Liebersee (bei Leipzig)

Liebersee, Standort ehem. Rittergut

Liebersee ist ein Ortsteil der Stadt Belgern-Schildau im Süden des Landkreises Nordsachsen. Liebersee liegt nordöstlich von Leipzig (ca. 73 km) zwischen Torgau (ca. 19 km) und Mühlberg/Elbe (ca. 8 km).

Tour anfragen »

Rittergut Liebersee

Bauzeit
19. Jahrhundert
Baustil
Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Gebäude auf dem Gelände des Rittergutes Liebersee sind saniert bzw. in einem guten Zustand.
Heutige Nutzung
Wohnen
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Liebersee ist nicht zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
Nach der Parzellierung wurde das Gelände des Rittergutes Liebersee mit mehreren Bauernhöfen überbaut. Der Grundriss des Rittergutes ist nicht mehr nachvollziehbar. Einige Gebäude könnten noch aus der Zeit vor der Parzellierung stammen,
Baukörper
ein- und zweigeschossig
Fassade
Putzfassaden
Dachform
Satteldach

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

  • Heinrich von Seben (verkauft dem Kloster Marienstern bei Mühlberg die Lehen im Gut Liebersee 1358),
  • Bewirtschaftung durch landesherrlichen Verwalter nach Säkularisierung (1542),
  • August von Heun (genannt 1650),
  • Johann Scheede (Kauf 1650, Verleihung der Schriftsässigkeit durch Kurfürst Johann Georg von Sachsen),
  • Umwandlung von einem Mannlehngut in ein Allodialgut (1658),
  • Melchior Heinrich Schede (Besitzer ab 1659),
  • Erbengemeinschaft Schede (1682),
  • Dr. Andreas Beyer (Besitzer 1691, Teil einer Erbengemeinschaft zwischen 1682 und 1739),
  • Carl August Neefe (bisheriger Miterbe, alleiniger Besitzer des Erblehngutes ab 1739),
  • Erbengemeinschaft Neefe (1754),
  • Christiane Henriette Neefe (Besitzerin ab 1777),
  • Augustin Gotthelf Irschhausen (Kauf 1778),
  • Erbengemeinschaft Irschhausen (1795),
  • Christiane Eleonore Irschhausen (Belehnung 1806),
  • Carl Augustin Irschhausen (Kauf und Belehnung 1808),
  • Friedrich Gotthelf Irschhausen (erbt 1846, in der Folge Auflösung und Parzellierung)

Touristische Wege

Durch Liebersee führen keine überregionalen rad- und Wanderwege. Der Elberadweg ist nordöstlich von Liebersee nach ca. 1 km erreichbar.

Sehenswertes in Liebersee

Sonstige Informationen

Rittergut Liebersee, Stadt Belgern-Schildau, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04874

Bildergalerie Rittergut Liebersee

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich