Persönlichkeiten

Leipziger Persönlichkeiten – Johann Georg Grimpe

Portal zum Zoo LeipzigJohann Georg Grimpe, auch Georg von Grimpe genannt, wurde am 16. Februar 1889 in Leipzig geboren. Er war der Sohn von Georg Grimpe, Gastwirt und Besitzer des Gasthofs Thüringer Hof in Leipzig. 1909 studierte Grimpe in Leipzig Naturwissenschaften, insbesondere Zoologie und Vergleichende Anatomie.

Johann Georg Grimpe widmete sich zunehmend den Meerestieren, vornehmlich den Kopffüßern und wurde schnell zu einem der führenden deutschen Experten mit internationalem Ruf. Grimpe betrieb umfassende Studien an den meeresbiologischen Anstalten in Neapel, Villefranche-sur-Mer, Helgoland, Monaco u.a. 1912 promovierte Grimpe mit seiner Dissertation über das Blutgefäßsystem der Kraken. Johann Georg Grimpe arbeitete als Assistent im Zoo Leipzig und war vor allem mit der wissenschaftlichen Ausgestaltung des Aquariums und des Terrariums beschäftigt.

Tour anfragen »

Ab 1915 assistierte Grimpe im Zoologischen Institut der Universität Leipzig und war dort später als Kurator für die Betreuung und Neuaufstellung der umfangreichen Meerestier-Sammlung verantwortlich. Ab 1922 lehrte Grimpe als Privatdozent an der Universität Leipzig und wurde 1928 zum Professor ernannt.

Im Alter von 24 Jahren fesselte eine Muskellähmung Grimpe an den Rollstuhl, auf seinen zahlreichen Exkursionen musste er getragen werden. 1933 gehörte Grimpe zu den Professoren, die ein Bekenntnis zu Adolf Hitler ablegten. 1926 erschien in Zusammenarbeit mit Erich Wagler das meeresbiologische Standardwerk „Die Tierwelt der Nord- und Ostsee“. Ab 1927 war Grimpe Chefredakteur der internationalen Zeitschrift „Der Zoologische Garten“, 1928 Herausgeber der vierten Auflage von Brehms „Thierleben“.

Johann Georg Grimpe starb am 22. Januar 1936 in Leipzig.

Mehr Leipziger Persönlichkeiten

Quelle:
Horst Riedel: Stadtlexikon Leipzig von A bis Z, Pro Leipzig, 2005

Stichworte:
, , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 28. Jun 2022 16:57, Rubrik: Persönlichkeiten, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich