Artikel

Gedenkstein Schlossberg Geringswalde (bei Leipzig)

Gedenkstein Schlossberg Geringswalde

Geringswalde eine Kleinstadt im Nordwesten des Landkreises Mittelsachsen. Geringswalde liegt nördlich von Chemnitz (ca. 44 km) zwischen Rochlitz (ca. 11 km) und Döbeln (ca. 18 km).

Tour anfragen »

Gedenkstein Schlossberg Geringswalde

Bauzeit
?
Kunststil
?
Auftraggeber
Künstler
Zustand
Der Gedenkstein Schlossberg in Geringswalde ist in einem guten Zustand.
Zugang
Der Gedenkstein Schlossberg in Geringswalde kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
stelenartiger Stein mit Inschrift
Material
Porphyr
Inschrift
in schwarzer Schrift
Schloßberg
historischer Boden einer Burg,
die annehmbar um 1200 erbaut
und 1213 oder nach der Sage
mit einer Waldmühle am Fuße
des Berges im sächsischen
Bruderkriege zerstört wurde.
Der 1780 aufgenommene
Grundriß zeigt einen runden
Turm mit 6 Ellen flachen Mauern
In halber Höhe des Berges
Noch winzige Kellerreste
Wald und Höhen
Geben ein schönes Echo zurück

Weitere Informationen

Umfeld

Der Gedenkstein Schlossberg in Geringswalde steht nördlich der Stadt oberhalb der Auenstraße.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Geringswalde führt der Drei-Täler-Rundweg.

Sehenswertes in Gerinsgwalde

Ev. Martin-Luther-Kirche, Friedhofskapelle, Altes Schloss, Rittergut Klostergeringswalde, Rathaus, König-Friedrich-August-Turm

Sonstige Informationen

Gedenkstein Schlossberg Geringswalde, Stadt Geringswalde,
Landkreis Mittelsachsen, Postleitzahl 09326

Stichworte:
, , , ,

Autor: Mirko Seidel am 10. Feb 2019 09:13, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich