Artikel

König-Friedrich-August-Turm Geringswalde (bei Chemnitz)

König-Friedrich-August-Turm Geringswalde

Geringswalde ist eine Kleinstadt im Nordwesten des Landkreises Mittelsachsen. Geringswalde liegt nördlich von Chemnitz (ca. 36 km) zwischen Rochlitz (ca. 11 km) und Döbeln (ca. 18 km).

König-Friedrich-August-Turm Geringswalde

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1907
Baustil
Historismus
Bauherr
Stadt Geringswalde
Baumeister/Architekt
Zustand
Der König-Friedrich-August-Turm in Geringswalde ist saniert.
Heutige Nutzung
Aussichtsturm
Zugang
Der König-Friedrich-August-Turm in Geringswalde kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
Turmbau auf quadratischem Grundriss, Mittelteil verjüngt, auskragende Krone mit Aussichtsplattform und kleinem Rundturm
Baukörper
Höhe 25 m
Fassade
Putzfassade mit Eckfassungen und Gliederungen aus Porphyr
Dachform

Weitere Informationen

Umfeld

Der König-Friedrich-August-Turm in Geringswalde steht nördlich der Stadt auf der Schillerhöhe.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Geringswalde führt der Drei-Täler-Rundweg.

Sehenswertes in Gerinsgwalde

Ev. Martin-Luther-Kirche, Friedhofskapelle, Altes Schloss, Rittergut Klostergeringswalde, Rathaus, Gedenkstein Schlossberg

Sonstige Informationen

König-Friedrich-August-Turm Geringswalde, Stadt Geringswalde,
Landkreis Mittelsachsen, Postleitzahl 09326

Quelle:
www.wikipedia.de

Stichworte:
, , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 20. Sep 2017 08:49, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich