Artikel

Königshaus Leipzig (Apelsches Haus, Thomesches Haus, Königshaus-Passage Stadt Leipzig)

Königshaus Leipzig

Leipzig ist eine kreisfreie Großstadt im Nordwesten des Freistaats Sachsen. Leipzig liegt an der Weißen Elster, der Pleiße und der Parthe. Das Königshaus steht in der Innenstadt von Leipzig am Markt.

Tour anfragen »

Königshaus Leipzig (Apelsches Haus, Thomesches Haus, Königshaus-Passage)

Bauzeit
16. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 20. Jahrhundert
um 1560, 1706 bis 1707,
1932 (Einbau Passage), 1965 bis 1966 (Wiederherstellung des barocken Zustandes),
1992 bis 1993 (Doppelportal)
Baustil
Renaissance, Barock, Moderne
Bauherr
Dietrich Apel (1706 bis 1707)
Baumeister/Architekt
Johann Gregor Fuchs (1706 bis 1707),
Kurt Schiemichen (1932)
Zustand
Das Königshaus in Leipzig ist saniert.
Heutige Nutzung
Wohnen, Gewerbe
Zugang
Die Königshaus-Passage in Leipzig kann besichtigt werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
rechteckiger Baukörper mit rückwärtiger Passage
Baukörper
fünfgeschossig
Fassade
Putzfassade, polygonaler, dreigeschossiger, reich verzierter Erker mit Balkon, Fensterverdachungen
Dachform
Satteldach mit Gauben

Weitere Informationen

Umfeld

Das Königshaus in Leipzig steht an der Südseite des Marktplatzes in Blockrandbebauung.

Personen & Geschichte

  • Zar Peter I. von Russland (Aufenthalt 1698),
  • Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen (August der Starke, mehrfache Aufenthalte),
  • König Friedrich II. von Preußen (Aufenthalt 1760),
  • Christian Fürchtegott Gellert (Treffen mit König Friedrich II. von Preußen 1760),
  • König Friedrich August I. von Sachsen und Gemahlin (Aufenthalt 1813),
  • Kaiser Napoleon Bonaparte (Aufenthalt (1813),
  • Karl von Schwarzenberg (starb hier 1820),
  • Konzerte der „Musikübenden Gesellschaft“ (Vorgänger Gewandhausorchester, vor 1781),

Touristische Wege

Durch die Innenstadt von Leipzig führen der Elster-Saale-Radweg, der Erlebnisradweg Via Regia, die Parthe-Mulde-Radroute, die Leipzig – Elbe – Radroute, die Radroute Kohle-Dampf-Licht und der Elsterradweg.

Sehenswertes in Leipzig

Architektur & Baukunst in Leipzig

Sonstige Informationen

Königshaus Leipzig, Stadt Leipzig, Postleitzahl 04109
Adresse: Markt

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
Wolfgang Hocquél: Leipzig Architektur von der Romanik bis zur Gegenwart, Passage-Verlag Leipzig, 2010

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 3. Mai 2017 19:41, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich