Artikel

Lieblingsstadt Eilenburg – Das Beste an Leipzig …

… zweieinhalb Jahre später

Blick auf EilenburgIm September 2016 schrieb ich einen Artikel zur Werbekampagne der Stadt Eilenburg. Was ist in den letzten fast 30 Monaten passiert?

Die Kampagne „Lieblingsstadt Eilenburg – Das Beste an Leipzig“ gibt es noch. Das ist schon mal gut. Und sie zeigt erste Erfolge und Ergebnisse.

„Herzlich willkommen in Ihrer Lieblingsstadt! Mehr Platz, mehr Grün, mehr Charme: In 20 Minuten raus aus der Leipziger City und rein in einen der schönsten Wohnstandorte Sachsens. Begleiten Sie uns durch unsere Kleinstadt mit Charme und Esprit. Nutzen Sie die vielfältigen Angebote für ein besseres Wohnen in Eilenburg.“ So steht auf der eigens eingerichteten Internetseite der Stadt Eilenburg. Im Beitrag des MDR 2016 wurde die S-Bahn, die aus Eilenburg hinausführt, als Aufhänger genutzt wurde. Heute ist es anders herum. Raus aus Leipzig, rein nach Eilenburg.

Tour anfragen »

Die Mulde bei Eilenburg

Die Mulde bei Eilenburg

Und die Stadt Eilenburg wirbt mit dem, was sie ausmacht: “Eilenburg – KLEIN.STADT.CHARME“. Genau das ist es, was Eilenburg markant von Leipzig unterscheidet. Das mag selbstverständlich klingen, doch bei der Entscheidung: Wo lebe ich? werden die Vorzüge kleiner Städte oft nicht berücksichtigt. Die Stadt Eilenburg bedient sich auch der Vorzüge der Großstadt: „…ganz nah an der attraktivsten Innenstadt Deutschlands – der Leipziger City.“

Wurde zu Beginn der Kampagne noch eher das benannt, was in Eilenburg fehlt, sind es nun die Dinge, die schon erreicht wurden: Eilenburger, die ihrer Stadt den Rücken gekehrt hatten und nun wieder gekommen sind, ein Unternehmen, das Weltmarktführer ist, Möglichkeiten für Kinder und junge Familien, junge Menschen, die sich ihr Haus in Eilenburg bauen, Studenten, die in Leipzig lernen und in Eilenburg wohnen. Aus mancher Not wird auch eine Tugend gemacht, wie mit den fehlenden Hebammen auf der Geburtsstation des Krankenhauses – gleichzeitig ein Stellenangebot.

Eilenburg lädt ein: „Kommen Sie nach Eilenburg. Lernen Sie uns kennen!“ Ja aber gern doch. Denn nun weckt die Kampagne „Lieblingsstadt Eilenburg – Das Beste an Leipzig“ auch bei mir Emotionen.

Glückwunsch an die Stadt Eilenburg. Die Werbekampagne hat an Format gewonnen, sie spricht an, sie zeigt Erfolge. Ein bisschen habe ich darüber nachgedacht, ob ich nicht nach Eilenburg ziehe – wenn ich nicht so ein überzeugter Großstädter wäre.

Quelle: „Lieblingsstadt Eilenburg – Das Beste an Leipzig“

Stichworte:
, , ,

Autor: Mirko Seidel am 3. Feb 2019 20:13, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich