Artikel

Staumauer Muldestausee Muldenstein (bei Dessau-Roßlau)

Staumauer Muldestausee bei Muldenstein

Muldenstein ist ein Ortsteil der Gemeinde Muldestausee im Südosten des Landkreises Anhalt-Bitterfeld. Muldenstein liegt an der Mulde im Nördlichen Leipziger Neuseenland nahe der Goitzsche in der Dübener Heide, nordöstlich von Halle/Saale (ca. 39 km) Bitterfeld (ca. 10 km) und Gräfenhainichen (ca. 13 km).

Tour anfragen »

Staumauer Muldestausee Muldenstein

Bauzeit
20. Jahrhundert,
1975
Baustil
Moderne
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Die Staumauer des Muldestausees bei Muldenstein ist in einem guten Zustand.
Heutige Nutzung
Wasserwirtschaft
Zugang
Die Staumauer des Muldestausees bei Muldenstein kann betreten werden.

Beschreibung

Typus/Grundriss
19 m hohe und 303 m lange Staumauer aus Beton
Baukörper
Fassade
Stahlbeton
Dachform

Weitere Informationen

Umfeld

Die Staumauer des Muldestausees bei Muldenstein riegelt den Muldestausee im Westen ab.

Personen & Geschichte

Touristische Wege

Durch Muldenstein führt der Mulderadweg.

Sehenswertes in Muldenstein

Ev. Kirche, Rittergut

Sonstige Informationen

Staumauer Muldestausee Muldenstein, Gemeinde Muldestausee,
Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Postleitzahl 04774

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 27. Mai 2018 07:49, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL


Einen Kommentar schreiben

©2018 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich