Burgen

Wasserburg Lampertswalde (bei Leipzig)

Wasserburg Lampertswalde

Lampertswalde ist ein Ortsteil der Gemeinde Cavertitz im Süden des Landkreises Nordsachsen. Lampertswalde liegt östlich von Leipzig (ca. 55 km) zwischen Dahlen (ca. 7 km) und Riesa (ca. 18 km).

Tour anfragen »

Wasserburg Lampertswalde

Bauzeit
verm. 11. Jahrhundert oder 12. Jahrhundert
Baustil
Romanik
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Die mittelalterliche Wasserburg in Lampertswalde wurde später mit dem Herrenhaus des Rittergutes überbaut. Die Insel wurde durch Mauern befestigt. Der Wassergraben ist erhalten.
Heutige Nutzung
Park
Zugang
Das Gelände der Wasserburg Lampertswalde, heute Park des Rittergutes Lampertswalde, ist öffentlich zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
relativ große Insel in einem Wassergraben
Baukörper
Fassade
Dachform

Weitere Informationen

Park

Die Wasserburg Lampertswalde ist Teil des Rittergutsparks Lampertswalde.

Personen

Wolfaz de Lambregtizvald (Herrensitz, 1221)

Touristische Wege

Durch Lampertswalde führt der Ökumenische Pilgerweg (Jakobsweg). Die Leipzig-Elbe-Radroute ist nördlich von Lampertswalde nach ca. 1,5 km erreichbar.

Sehenswertes in Lampertswalde

Ev. Pfarrkirche, Rittergut, Pfarrhaus

Sonstige Informationen

Wasserburg Lampertswalde, Gemeinde Cavertitz, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04758

Quelle:
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 20. Jan 2017 08:43, Rubrik: Burgen, Landkreis Nordsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich