Artikel

Kirchen in der Gemeinde Elstertrebnitz (Landkreis Leipzig)

Elstertrebnitz, Ev. Martinskirche

Elstertrebnitz, Ev. Martinskirche

Elstertrebnitz ist eine Gemeinde im Westen des Landkreises Leipzig. Die Gemeinde Elstertrebnitz besteht aus den sieben Dörfern, Eulau (Ortsteil B), Elstertrebnitz (Ortsteil A), Tannewitz (Ortsteil C), Trautzschen (Ortsteil D), Greitschütz (Ortsteil E), Costewitz (Ortsteil F), Oderwitz (Ortsteil G). Durch die Gemeinde Elstertrebnitz fließt die Weiße Elster. In Elstertrebnitz leben ca. 1.300 Einwohner.

Tour anfragen »

Kirchen in der Gemeinde Elstertrebnitz

ElstertrebnitzIm Gebiet der Gemeinde Elstertrebnitz gibt es folgende Kirchen:

  • Costewitz: Ev. Pfarrkirche
  • Elstertrebnitz: Ev. Martinskirche
  • Trautzschen: Ev. Pfarrkirche

Die aus dem 15. Jahrhundert stammende Kirche in Costewitz wurde um 1700 und 1787 umgebaut. Die ursprünglich gotische Saalkirche hat einen saalbreiten Westturm und eine Orgel der Fa. Kreutzbach.

Die Ev. Martinskirche in Elstertrebnitz wurde 1840 bis 1841 erbaut. Der Innenraum ist nach einem Brand 1979 bisher nicht wieder hergestellt.

Die Ev. Pfarrkirche in Trautzschen wurde 1475 erbaut, der Turm 1483 angefügt. Die Saalkirche hat einen markanten Westturm mit hohem Dachaufbau mit vier Giebeln.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 9. Nov 2015 12:54, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Kirchen, Landkreis Leipzig, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich