Kirchen

Kirche Apostelamt Jesu Christi Nossen (bei Dresden)

Nossen, Kirche Apostelamt Jesu Christi

Nossen ist eine Kleinstadt im Südwesten des Landkreises Meißen. Nossen liegt an der Freiberger Mulde, westlich von Dresden (ca. 36 km) zwischen Dresden und Döbeln (ca. 18 km).

Tour anfragen »

Kirche Apsotelamt Jesu Christi Nossen

Bauzeit
verm. 20. Jahrhundert
Baustil
Moderne
Baumeister / Architekt
Zustand
Die Kirche Apostelamt Jesu Christi in Nossen ist saniert.
Heutige Nutzung
sakral
Zugang
Die Kirche Apostelamt Jesu Christi in Nossen kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Typus
Die Kirche Apostelamt Jesu Christi in Nossen ist ein Saalbau.
Baukörper
Putzbau, zueinander versetzt und leicht abgewinkelt stehende Baukörper mit turmartigem Mittelteil
Innenraum
Grabmal

Weitere Informationen

Umfeld

Die Kirche Apostelamt Jesu Christi in Nossen steht unterhalb des Schlosses.

Personen

Touristische Wege

Durch Nossen führen der Mulderadweg, der Muldewanderweg, die Straße der Wettiner und die Sächsische Städteroute.

Sehenswertes in Nossen

Schloss, Ev. Stadtkirche, Kath. Gemeindehaus, Lindigtgut, Friedhofskapelle, Rathaus, Sparkasse

Sonstige Informationen

Kirche Apostelamt Jesu Christi Nossen, Stadt Nossen, Landkreis Meißen,
Postleitzahl 06183

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 10. Dez 2016 08:16, Rubrik: Kirchen, Landkreis Mittelsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich