Landkreis Jerichower Land

Leitzkau, Schloss Hobeck (bei Magdeburg)

Leitzkau, Schloss Hobeck

Leitzkau ist ein Ortsteil der Stadt Gommern im Süden des Landkreises Jerichower Land. Leitzkau liegt südöstlich von Magdeburg (ca. 27 km) zwischen Zerbst (ca. 15 km) und Gommern (ca. 11 km).

Tour anfragen »

Schloss Hobeck Leitzkau

Bauzeit
16. Jahrhundert,
1581 bis 1585
Baustil
Renaissance,
Bauherr
Statius von Münchhausen
Baumeister/Architekt
Zustand
Schloss Hobeck in Leitzkau ist saniert.
Heutige Nutzung
Museum,
Zugang
Schloss Hobeck kann besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
Schloss Hobeck in Leitzkau gehört zu einem Schlosskomplex, dessen Ursprung ein Prämonstratenserstift ist. Anschließend an das Schloss Althaus ist es mit diesem durch einen Arkadenbau verbunden. Schloss Althaus hat einen mittelalterlichen Ursprung und steht auf einem rechteckigen Grundriss.
Baukörper
dreigeschossig, mit Fachwerkaufsatz auf der Außenseite,
Fassade
Putzfassade, Fachwerk mit geputzten Gefachen,
Dachform
Satteldach, Zwerchhäuser

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

Touristische Wege

Durch Leitzkau führt die Straße der Romanik.

Sehenswertes in Leitzkau

ehem. Stiftskirche, Schloss Neuhaus, Schloss Althaus, Ev. Pfarrkirche

Sonstige Informationen

Schloss Hobeck Leitzkau, Stadt Gommern, Landkreis Jerichower Land,
Postleitzahl 39279

Bildergalerie Schloss Hobeck Leitzkau

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich