Landkreis Mittelsachsen

Rittergut Gersdorf (bei Chemnitz)

Rittergut Gersdorf, Herrenhaus

Gersdorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Striegistal im Nordosten des Landkreises Mittelsachsen. Gersdorf liegt nordöstlich von Chemnitz (ca. 41 km) zwischen Döbeln (ca. 13 km) und Nossen (ca. 8 km).

Tour anfragen »

Rittergut Gersdorf
Gde. Striegistal, Lkr. Mittelsachsen

Bauzeit
16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, 20. Jahrhundert,
nach 1556, ab 1587, 1696 (Verwalterhaus), 1911 bis 1912 (Umbau Schloss)
Baustil
Renaissance, Barock, Jugendstil
Bauherr
Barthel Lauterbach (nach 1556),
Kurfürst Christian I. von Sachsen (ab 1587),
Friedrich Adolf von Haugwitz (1696),
Marie von Carlowitz (1911 bis 1912)
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus und das Verwalterhaus des Rittergutes Gersdorf sind ein einem guten Zustand. Ein Gebäude wird derzeit saniert (August 2016). Die Wirtschaftsgebäude sind ein einem guten bis schadhaften Zustand. Der Park ist gepflegt.
Heutige Nutzung
Wohnen, Landwirtschaft
Zugang
Das Gelände des Rittergutes Gersdorf ist zugänglich. Das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
große, offene, regelmäßige Rechteckanlage, Herrenhauses aus dem Gutshof herausgerückt
Baukörper
zweigeschossig
Fassade
Herrenhaus: Putzfassade, zwei Türme und Altan auf der Parkseite,
Verwalterhaus: Putzfassade, leicht hervortretender Mittelrisalit mit Zwerchhaus,
Dachform
Walmdächer

Weitere Informationen

Park

Am Herrenhaus in Gersdorf befindet sich ein Landschaftpark.

Personen & Geschichte

  • Gründung eines Vorwerks des Klosters Altzella (um 1215),
  • Kurfürst Moritz von Sachsen (Besitzer ab 1540),
  • Barthel Lauterbach (Belehnung durch Kurfürst Moritz von Sachsen, 1549, Kauf 1556),
  • Kurfürst Christian I. von Sachsen (Kauf 1587),
  • Friedrich Adolf von Haugwitz (Kauf 1696),
  • Georg Alexander Graf von Einsiedel (Besitzer 1842),
  • Marie von Carlowitz (Besitzerin 1911),
  • Familie zu Lippe-Biesterfeld-Weißenfels (Enteignung 1945),
  • FDGB-Ferienheim (1947 bis 1959),
  • Internat der Fachhochschule für Schwermaschinenbau Roßwein (1959 bis 1990)

Touristische Wege

Durch Gersdorf führt der Muldewanderweg.

Sehenswertes in Gersdorf

Sonstige Informationen

Rittergut Gersdorf, Gemeinde Striegistal, Landkreis Mittelsachsen,
Postleitzahl 09661

Bildergalerie Rittergut Gersdorf


Quelle: Faltblatt: Denkmal im Landkreis Mittelsachsen

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich