Landkreis Nordsachsen

Rittergut Ottersitz (bei Leipzig)

Rittergut Ottersitz

Ottersitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Arzberg im Osten des Landkreises Nordsachsen. Ottersitz liegt an der Elbe im ostelbischen Teil des Landkreises Nordsachsen, nordöstlich von Leipzig (ca. 72 km) zwischen Torgau (ca. 18 km) und Mühlberg/Elbe (ca. 13 km).

Tour anfragen »

Rittergut Ottersitz

Bauzeit
19. Jahrhundert
Baustil
Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus und die meisten Wirtschaftsgebäude des Rittergutes Ottersitz wurden abgerissen. Ein Wirtschaftsgebäude ist eine Ruine.
Heutige Nutzung
Leerstand
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Ottersitz ist zugänglich. Das Gebäude kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
einst große, offene regelmäßige Gutsanlage, durch den Abbruch der meisten Wirtschaftsgebäude und des Herrenhauses nicht mehr vollständig erhalten
Baukörper
eingeschossig
Fassade
Klinker- und Bruchsteinmauerwerk
Dachform
kein Dach mehr vorhanden

Weitere Informationen

Park

Am Rittergut in Ottersitz könnte sich ein Landschaftspark befunden haben.

Personen

  • Erwähnung des Ortes (1245),
  • Günther von Weltewitz (genannt 1438),
  • Philipp und Heinrich von Weltewitz (Belehnung durch Kurfürst Friedrich von Sachsen 1455, Peter von Seben Mitbelehnung),
  • aufgeführt als Vorwerk (1575),
  • Wolf Ernst von Weltewitz (genannt 1645),
  • Damm von Weltewitz (Besitzer 1668),
  • Friedrich August von Egidy (Besitzer 1751),
  • Hans Christoph von Egidy (Besitzer 1798 bis mind. 1814),
  • Frau Winkler (Eigentümerin 1860),
  • Louis Winkler (Eigentümer 1872),
  • Ludwig Winkler (Besitzer 1880),
  • Guido von Römer (Besitzer 1899),
  • Witwe von Römer (genannt 1913),
  • Helene und Anna von Römer (Eigentümer 1928),
  • Enteignung (1945)

Touristische Wege

Durch Ottersitz führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Radwanderweg Ostelbien ist südwestlich von Ottersitz nach ca. 1 km erreichbar.

Sehenswertes in Ottersitz

Sonstige Informationen

Rittergut Ottersitz, Gemeinde Arzberg, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04886

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich