Landkreis Nordsachsen

Rittergut Storkwitz (bei Leipzig)

Rittergut Storkwitz, Herrenhaus

Storkwitz ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Delitzsch im Westen des Landkreises Nordsachsen. Storkwitz liegt im nördlichen Leipziger Neuseenland, nordwestlich von Leipzig (ca. 26 km) zwischen Delitzsch (ca. 4 km) und Bitterfeld (ca. 17 km).

Tour anfragen »

Rittergut Storkwitz

Bauzeit
18. Jahrhundert (einige Wirtschaftsgebäude), 19. Jahrhundert
Baustil
Barock, Historismus
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Herrenhaus des Rittergutes in Storkwitz ist in einem schadhaften Zustand. Die Wirtschaftsgebäude sind in einem guten Zustand bzw. saniert. Der Park ist teilweise verwildert.
Heutige Nutzung
Wohnen, Leerstand
Zugang
Das Gelände des Rittergutes in Storkwitz ist zugänglich. Das Herrenhaus kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
große, offene, regelmäßige Rechteckanlage mit Erweiterung, durch den Abbruch von Wirtschaftsgebäuden nicht mehr vollständig erhalten
Baukörper
Herrenhaus: zweigeschossig auf hohem Sockelgeschoss,
Wirtschaftsgebäude: ein- und zweigeschossig
Fassade
Herrenhaus: Putzfassade mit spätklassizistischer Fassadengestaltung, leicht hervortretender Mittelrisalit mit Dreiecksgiebel, Freitreppe
Wirtschaftsgebäude: Putz- und Klinkerfassaden
Dachform
Satteldach

Weitere Informationen

Park

Am Herrenhaus schließt sich ein Landschaftspark an.

Personen & Geschichte

  • Hans von Pagk (von Pack, Rittersitz, erwähnt 1437),
  • Baltasar und Ditherich von Freiberg (Besitzer 1445, genannt 1448),
  • Gunter und Eckart von Grobzig (Belehnung 1471),
  • Hans von Scheidingen (genannt 1499),
  • Otto und Hans von Scheidingen (erwähnt 1521),
  • Familie von Scheidingen auf Schenkenberg (erwähnt 1527),
  • Hans, Otto, Dietrich, Christoph und Balthasar von Scheidingen zu Dammendorf (Sattelhof, Belehnung 1540),
  • Bastian von Scheidingen (genannt 1542 und 1576),
  • Hans von Scheidingen (genannt 1573),
  • Zacharias von Scheidingen (erwähnt 1577),
  • Hans von Scheidingen (erwähnt 1597),
  • Bastian von Scheidingen (genannt 1613),
  • Leonhard von Scheidingen (genannt 1618),
  • Otto von Scheidingen (erwähnt 1621),
  • Rittergut liegt wüst und ist unbewohnt (1647),
  • Otto von Scheidingen (Besitzer 1658 bis 1694),
  • Hannß Christoph Freiherr von Scheidingen (genannt 1695),
  • Joachim Friedrich Graf von Flemming (Besitzer 1709 bis 1730),
  • Woldemar Freiherr von Scheidingen (Besitzer ab 1730),
  • Johann Christoph Friedemann (Besitzer 1756),
  • Johann Friedemann Nachf. (Besitzer 1790),
  • Christiane Henriette von Krosigk (Besitzerin 1792 bis 1797),
  • Heinrich von Holleufer (Besitzer 1797 bis 1801),
  • Louise Friederike Albertine von Holleufer (Besitzerin 1801 bis 1802),
  • Hans Ferdinand von Holleufer (Besitzer 1802 bis 1810),
  • Albertine Louise Auguste von Beerenhorst (Besitzerin 1820),
  • Friedrich Anton von Pfannenberg (Kauf 1820),
  • Caroline Auguste von Pfannenberg und Eduard Arthur von Pfannenberg (gemeinsame Besitzer 1841 bis 1843, ab 1843 bis 1850 E.A. von Pfannenberg alleiniger Besitzer),
  • Friedrich August Theodor und Otto Ferdinand Woldemar von Pfannenberg zusammen mit Eduard Arthur von Pfannenberg (Besitzer 1850 bis 1851),
  • Otto Ferdinand Woldemar von Pfannenberg (alleiniger Besitzer ab 1851),
  • Wilhelm von Rauchhaupt (Besitzer 1860 bis 1891),
  • Hans Vollrad von Rauchhaupt (Besitzer 1891 bis 1915),
  • Elisabeth von Rauchhaupt (Besitzerin 1915 bis 1928),
  • Hans Klaus von Werder (Besitzer 1928 bis 1945),

Touristische Wege

Durch Storkwitz führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Die Kohle-Dampf-Licht-Radroute ist östlich von Schenkenberg nach ca. 4 km erreichbar.

Sehenswertes in Storkwitz

Sonstige Informationen

Rittergut Storkwitz, Stadt Delitzsch, Landkreis Nordsachsen, Postleitzahl 04509

Bildergalerie Rittergut Storkwitz

Quelle:
Lutz Heydieck: Landkreis Nordsachsen Historischer Führer, Sax-Verlag Beucha Markkleeberg, 2016
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997,

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich