Artikel

Schlösser und Rittergüter in der Stadt Markranstädt – Landkreis Leipzig

Markranstädt ist eine Kleinstadt im Westen des Landkreises Leipzig. Zur Stadt Markranstädt gehören die Ortsteile

    • Albersdorf
    • Altranstädt
    • Döhlen
    • Frankenheim
    • Gärnitz
    • Göhrenz
    • Großlehna
    • Kulkwitz
    • Lindennaundorf
    • Markranstädt
    • Meyhen
    • Priesteblich
    • Quesitz
    • Räpitz
    • Schkeitbar
    • Schkölen
    • Seebenisch
    • Thronitz

Gutshöfe und Schlösser in der Stadt Markranstädt

Tour anfragen »

Im heutigen Stadtgebiet von Markranstädt gibt es folgende Gutshöfe und Schlösser:

  • Altranstädt: Schloss,
  • Döhlen: Rittergut,
  • Gärnitz: Rittergut,
  • Markranstädt: Stadtgut,
  • Priesteblich: Allodialrittergut,
  • Quesitz: Rittergut,

Das Schloss Altranstädt geht auf eine Klosteranlage zurück. Die zum schlichten Renaissanceschloss umgebauten Klostergebäude umschließen einen kleinen Innenhof und schließen an die ehemalige Klosterkirche an.

Altranstädt, Schloss

Altranstädt, Schloss

Das Herrenhaus des Rittergutes Döhlen wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts errichtet und dient heute Wohnzwecken.

Das Herrenhaus des Rittergutes Gärnitz aus dem 19. Jahrhundert steht in einer weitläufigen Gutsanlage.

Das Stadtgut Markranstädt ist in die umgebende Bebauung eingepasst. Das schlichte Herrenhaus stammt aus dem Spätbarock.

Das Allodialrittergut Priesteblich ist eine schlichte Hofanlage.

Das Herrenhaus des Rittergutes Quesitz ist ein barocker Bau aus dem 18. Jahrhundert. Heute steht es ohne Nutzung leer.

Stichworte:
, , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich