Landkreis Leipzig

Schloss Zwenkau (Rathaus, bei Leipzig)

Zwenkau. Schloss

Zwenkau ist eine Kleinstadt im Westen des Landkreises Leipzig. Zwenkau liegt im Leipziger Neuseenland am Zwenkauer See, südwestlich von Leipzig (ca. 20 km) zwischen Markkleeberg (ca. 12 km) und Zeitz (ca. 26 km).

Tour anfragen »

Schloss Zwenkau (Rathaus)

Bauzeit
16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert,
19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert,
1544, um 1630, nach 1712, 1823 bis 1825, 1900 bis 1904
Baustil
Renaissance, Barock, Klassizismus, Historismus,
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Das Schloss in Zwenkau ist saniert.
Heutige Nutzung
Verwaltung
Zugang
Das Schloss in Zwenkau kann im Rahmen seiner Nutzung besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
auf einem Bergsporn über dem Bach Batschke gelegener, frühzeitig befestigter Burgplatz,
offene Dreiflügelanlage mit Torhaus und südlichem Erweiterungsbau,
im 9. Jahrhundert als befestigter slawischer Herrenhof genannt, um 1115 Zerstörung der Burg, nach 1120 Wiederherstellung, nach 1236 Umbau zu einem befestigten Schloss, zwischen 1265 und 1288 Ausbau zum befestigten Schloss und zur bischöflichen Nebenresidenz, 1430 Zerstörung durch Hussiten, zwischen 1446 und 1451 erneute Zerstörungen im Sächsischen Bruderkrieg, 1544 Neuaufbau als Dreiflügelanlage, um 1630 wahrscheinliche Zerstörungen während des Dreißigjährigen Krieges und nachfolgend Wiederaufbau, 1712 Zerstörung durch Stadtbrand, nachfolgend Instandsetzung, 1823-1825 Wiederaufbau der Amtsfrohnveste und Neubau eines Gefängnisses an der Südseite, 1900-1904 Teilabriss des Gefangenenhauses und Errichtung eines neuen Arrestgebäudes, Abriss des Nordflügels und Ersatz durch einen größeren Neubau, Errichtung des Torhauses
Baukörper
zweigeschossig, teilweise auf hohem Sockelgeschoss
Fassade
schlichte Putzfassade, Neorenaissancegestaltung, Südflügel schlicht, Torhaus mit großes Durchfahrt und Wappen,
Dachform
Walmdach, Torhaus mit Spitzdach

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen & Geschichte

  • Kaiser Otto II. (schenkt 974 die Burg dem Bistum Merseburg),
  • 974 und 1004 civitas
  • 1195 forum,
  • 1288 munitio,
  • 1332 castrum,
  • 1500 Rittergut/Kammergut,
  • 1875 Stadt mit Rittergutsqualität,
  • 1912 Rittergut/Kammergut,

Touristische Wege

Durch Zwenkau führen der Grüne Ring Leipzig (Äußerer Ring) und der Sieben-Seen-Wanderweg.

Sehenswertes in Zwenkau

Ev. Stadtkirche, Ev. Johanniskirche, Sattelhof, Schäfereigut, Rittergut Imnitz Obern Teils, Rittergut Imnitz Untern Teils , Ev. Pfarrkirche Imnitz, ehem. Rathaus

Sonstige Informationen

Schloss Zwenkau (Rathaus), Stadt Zwenkau, Landkreis Leipzig,
Postleitzahl 04442

Quelle.www.zwenkau.de

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1998,
Digitales historisches Ortsverzeichnis von Sachsen, www.isgv.de

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 26. Mai 2014 08:06, Rubrik: Landkreis Leipzig, Sachsen, Schlösser & Herrenhäuser, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich