Landkreis Nordsachsen

Vorwerk Neublessern (Gestüt, bei Leipzig)

Vorwerk Neublessern (Gestüt)

Neublessern ist ein Ortsteil der Gemeinde Beilrode im Nordosten des Landkreises Nordsachsen. Neublessern liegt an der Elbe in Ostelbien, nordöstlich von Leipzig (ca. 63 km) zwischen Torgau (ca. 10 km) und Herzberg/Elster(ca. 22 km).

Tour anfragen »

Vorwerk Neublessern

Bauzeit
18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert,
nach 1718, 1823
Baustil
Barock, Klassizismus, Historismus
Bauherr
verm. Kurfürst Johann Georg III. von Sachsen (nach 1718)
Baumeister/Architekt
Zustand
Die Gebäude des Vorwerks Neublessern sind saniert bzw. in einem guten Zustand. Eine Scheune ist eine Ruine.
Heutige Nutzung
Wohnen
Zugang
Das Gelände des Vorwerks Neublessern ist teilweise zugänglich. Die Gebäude können nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
heute langrechteckiger, offener Zweiseiten, im Norden Gebäude vermutlich abgebrochen, nach 1945 aufgesiedelt
Baukörper
ein- und zweigeschossig
Fassade
schlichte Putzfassaden
Dachform
Walmdach, Satteldach

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

Touristische Wege

Durch Neublessern führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege.

Sehenswertes in Neublessern

Sonstige Informationen

Vorwerk Neublessern (Gestüt), Gemeinde Beilrode, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04886

Bildergalerie Vorwerk Neublessern

Quelle:
Manfred Wilde: Die Ritter- und Freigüter in Nordsachsen, C.A. Starke Verlag, Limburg, 1997

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , ,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich