Geschichte & Geschichten

Hieronymus-Lotter-Gesellschaft restauriert Porträt von Kurfürst Johann Georg I. (1585–1656) zu Gunsten des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig für 10.000 €

Johann Georg I. Kurfürst von Sachsen

Johann Georg I. Kurfürst von Sachsen

Die Fördergesellschaft nimmt sich in jedem Jahr ein Förderprojekt vor, mit dem sie das Museum unterstützt. Im Rahmen der Umbauarbeiten im 1. Obergeschoss des Alten Rathauses wurden in den vergangenen anderthalb Jahren nach und nach auch die berühmten Fürstenporträts restauriert werden. Nur ein Gemälde ist noch offen, da es besonders stark in Mitleidenschaft gezogen wurde im Laufe der Jahrhunderte. Es geht um das Bildnis von Kurfürst Johann Georg I. von 1611.

„Jeder kennt die Galerie der sächsischen Kurfürsten und Könige im Festsaal des Rathauses.“ so Lotter-Chef Eric Buchmann. „Für uns war es daher keine Frage, die Restaurierungen zu unterstützen als uns das Museum um Hilfe bat.“

Kurfürst Johann Georg I. regierte das Kurfürstentum Sachsen während des schrecklichen Dreißigjährigen Krieges. „Lange gelang es ihm, Sachsen aus dem Krieg herauszuhalten. Schließlich wurde sein Land aber doch mit hineingezogen und sogar zu einem Hauptkriegsschauplatz.“ weiß Buchmann zu berichten.

Tour anfragen »

Für 10.000 € soll sein Porträt nun restauriert werden. „Das ist dringend nötig, um das Porträt dauerhaft zu erhalten und für die Nachwelt zu bewahren. Die Oberfläche muss gereinigt werden, mehrere Risse werden geschlossen, außerdem werden Kittungen und Verfärbungen korrigiert. Die Spannränder müssen stabilisiert werden und der Schmuckrahmen weist leider einige Schadstellen auf, die behoben werden müssen.“ so Buchmann. Die Restaurierung soll bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Für die Finanzierung suchen die Lotteraner noch Unterstützung. Wer das Projekt mit einer Spende unterstützen möchte, kann diese gern auf das Spendenkonto bei der Sparkasse Leipzig überweisen: DE48 8605 5592 1100 4040 11. „Wir danken schon jetzt allen Freunden und Helfern, die uns bei diesem Mammutprojekt unterstützen, damit der alte Kurfürst schon bald in neuem Glanz im Alten Rathaus präsentiert werden kann.“ so Buchmann abschließend.

Quelle: Hieronymus-Lotter-Gesellschaft Leipzig

Stichworte:
, , ,

Autor: Mirko Seidel am 9. Jun 2022 15:10, Rubrik: Geschichte & Geschichten, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich