Persönlichkeiten

Leipziger Persönlichkeiten – Hans Veit Friedrich Schnorr von Carolsfeld

Hans Veit Friedrich Schnorr von Carolsfeld

Hans Veit Friedrich Schnorr von Carolsfeld

Hans Veit Friedrich Schnorr von Carolsfeld wurde am 11. Mai 1764 in Schneeberg als achtes von sechszehn Kindern des Ratsherren und Accisinspektors in Schneeberg geboren. Schnorr studierte ab 1784 an der Universität Leipzig Jura, wechselte aber 1788 zur Kunst. Schnorr ging nach Königsberg und Ende 1789 nach Magdeburg. 1790 kehrte er nach Leipzig zurück und studierte bei Adam Friedrich Oeser.

Schnorr von Carolsfeld malte Gemälde, illustrierte die Werke von Christoph Martin Wieland und Friedrich Gottlieb Klopstock für den Verleger Georg Joachim Göschen war er Theatermaler.

Schnorr gehörte zum Freundeskreis des Dichters Johann Gottfried Seume und begleitete diesen 1801 auf seiner Reise nach Syrakus. Bereits in Wien trennten sich ihre Wege. Schnorr kehrte über Wien, Paris und Straßburg 1802 nach Leipzig zurück.

Tour anfragen »

1803 wurde Schnorr von Carolsfeld Unterlehrer an der Kunstakademie zu Leipzig. Nach dem Tod von Johann Friedrich August Tischbein wurde er 1816 Direktor der Leipziger Akademie bis zu seinem Tod 1841.

Schnorr war bedeutender Porträtmaler. Er schuf u. a. Bildnisse von Seume (im Gleimhaus in Halberstadt), Immanuel Kant (Zeichnung im Dresdner Kupferstichkabinett) und Friedrich Rochlitz. Von Schnorr gab es viele Radierungen und er lieferte auch Vorlagen für Skulpturen, schnitzte und modellierte selbst. Von Schnorr stammen auch Schriften zur Kunstpädagogik. Ein gemaltes Selbstporträt aus Privatbesitz war 1906 auf der Dresdner Jahrhundertausstellung.

Hans Veit Friedrich Schnorr von Carolsfeld starb am 30. April 1841 in Leipzig.

Mehr Leipziger Persönlichkeiten

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a6/Jahrhundertausstellung_1906_KatNr._1579.jpg

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 9. Jun 2022 14:01, Rubrik: Persönlichkeiten, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2022 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich