Persönlichkeiten

Leipziger Persönlichkeiten – Max Reger

Max Reger

Max Reger

Johann Baptist Joseph Maximilian Reger wurde am 19. März 1873 in Brand in der Oberpfalz geboren. Reger erhielt schon früh eine musikalische Bildung und beschloss nach einem Besuch der Bayreuther Festspiele 1888, gegen den Wunsch seines Vaters, Musiker zu werden.

Max Reger studierte an den Konservatorien in Sondershausen und in Wiesbaden und fand in Wiesbaden eine Anstellung als Lehrer für Klavier und Orgel. Nach seiner Militärdienstzeit und bedingt durch berufliche Rückschläge erlitt Reger einen nervlichen und physischen Zusammenbruch. 1898 holte ihn seine Schwester Emma hochverschuldet, alkoholabhängig und krank ins Elternhaus zurück. 1901 ging Max Reger nach München und war in dieser Zeit äußerst produktiv. 1907 erhielt Reger seine Berufung zum Universitätsmusikdirektor und Professor am Königlichen Konservatorium in Leipzig.

Hotel Hentschel in Leipzig

Hotel Hentschel in Leipzig

1908 gab Max Reger den Posten in Leipzig wieder auf und trat die Stelle des Hofkapellmeisters bei der Meininger Hofkapelle an. 1914 trat er von dieser Stellung zurück. Seine intensive Kompositions- und Konzerttätigkeit führte Max Reger bald fort. Auf einer seiner Reisen starb Max Reger am 11. Mai 1916 in Leipzig nach einem abendlichen Gaststättenbesuch in seinem Zimmer im Hotel Hentschel am Rossplatz einem Herzversagen. Am Standort des ehem. Hotels am Rossplatz in Leipzig befindet sich heute eine Gedenktafel. In der Süd- und Westvorstadt und in Engelsdorf sind Straßen nach ihm benannt.

Mehr Leipziger Persönlichkeiten

Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Reger#/media/Datei:Hotel_Hentschel_Leipzig.jpg;
https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Reger#/media/Datei:Max_Reger_1913.jpg

Quelle:
www.wikipedia.de
Horst Riedel: Stadtlexikon Leipzig von A bis Z, Pro Leipzig, 2005

Stichworte:
, , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 20. Sep 2022 15:20, Rubrik: Persönlichkeiten, Stadt Leipzig, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2023 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich