Artikel

Ausstellungen in der Wasserburg Kapellendorf 2016

Wasserburg Kapellendorf, Burgtor und TorturmDie Wasserburg in Kapellendorf bei Weimar lädt ihre Besucher im Jahr 2016 zu folgenden Sonderaustellungen ein:

„Mythos und Wirklichkeit. Eine Ausstellung zu den Anfängen der Wasserburg Kapellendorf“
Erstmals in der Geschichte des Burgmuseums wurde versucht die Anfänge der Wasserburg zu ergründen. Was ist Mythos, was Wirklichkeit? Zu sehen sind die ältesten Funde der Burg und des Ortes Kapellendorf.

„Belagerungen und Rückzugsgefechte. Erfurt und seine Burg“
Was macht das Kapellendorfer Wappen auf Erfurter Münzen?
Die Ausstellung informiert über die häufigen Besitzwechsel der Burg, den Umbau als Verwaltungssitz und die Rolle der Anlage als Hauptquartier der Preußen in der Schlacht bei Jena und Auerstedt 1806.

Tour anfragen »

„Zwischen Kornspeicher und Schreibstube“
Das Justiz- und Rentamt der Wasserburg Kapellendorf
Warum wurde aus der Erfurter Wasserburg Kapellendorf kein opulentes Barockschloss?
Weshalb baute man stattdessen einen neuen Zugang und richtete Speicher ein?
Das Justiz- und Rentamt bestimmte die Entwicklung der Burg seit dem Jahr 1684 maßgeblich. Reisen Sie in das 17. Jahrhundert und probieren Sie alte Schreib- und Messtechnik aus. In einer 3D-Animation können Sie anschließend das Amtsgebäude im Flug erkunden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Wasserburg Kapellendorf.

Stichworte:
, , , ,

Autor: Mirko Seidel am 18. Mrz 2016 14:42, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Ausstellungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich