Artikel

Lucas Cranach der Jüngere 2015 – Landesausstellung Sachsen-Anhalt

Der Marktplatz in Wittenberg

Der Marktplatz in Wittenberg

Anlässlich des 500. Geburtstages von Lucas Cranach d.J. widmet das Land Sachsen-Anhalt dem Künstler der Renaissance und Zeitgenossen Martin Luthers im Jahr 2015 eine Landesausstellung. Lucas Cranach d.J. stand lange Zeit im Schatten seines Vaters, Lucas Cranach d.Ä. Die Landesausstellung Sachsen-Anhalt soll dies ändern und präsentiert den Sohn als großen Maler und Wegbegleiter der Reformation zwischen dem 26. Juni 2015 und dem 1. November 2015 in Wittenberg, Dessau und Wörlitz.

In der Lutherstadt Wittenberg laden vier Ausstellungen an authentischen Orten ab Juni 2015 die Besucher ein, Leben und Werk des Künstlers kennzulernen. Weitere Ausstellungen sind in Dessau und Wörlitz zu besichtigen.

Lucas Cranach der Jüngere – Entdeckung eines Meisters

Die Ausstellung im erstmals für die Öffentlichkeit geöffneten Augusteum zeigt das Werk des jungen Cranach und stellt die Persönlichkeit des Familienvaters, Ratsherren und Unternehmers vor. Lucas Cranach d.J. leite in Wittenberg bis zu seinem Tod 1586 eine der größten und produktivsten Kunstwerkstätten Europas und schuf großartige Kunstwerke. Einige von ihnen aus deutschen und europäischen Sammlungen werden in Wittenberg gezeigt.

  • Ausstellungsort: Augusteum, Collegienstraße 54, Lutherstadt Wittenberg,
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

Tour anfragen »

Pop-Up Cranach

Cranach einmal anders – interaktive und begehbare Exponate laden große und kleine Entdecker ein auf eine spannende Zeitreise. Mitmachen – Anfassen – Erforschen – Beobachten – Nachmachen –> ausdrücklich erwünscht!

  • Ausstellungsort: Augusteum, Collegienstraße 54, Lutherstadt Wittenberg,
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

Cranachs Kirche – Originale am originalen Ort

Lutherstadt Wittenberg, Rathaus und Stadtkirche

Lutherstadt Wittenberg, Rathaus und Stadtkirche

Am authentischen Ort – in der Stadtkirche St. Marien – erlebt der Besucher Originalgemälde von Lucas Cranach d.J. Hier befindet sich auch das Grabmal des Künstlers.

  • Ausstellungsort: Stadtkirche St. Marien, Kirchplatz, Lutherstadt Wittenberg,
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Sonntag 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

Cranachs Welt

Das Geburtshaus von Lucas Cranach d.J. bietet mit seiner Ausstellung einen Einblick in das Lebensumfeld der Familie Cranach.

  • Ausstellungsort: Cranach-Haus, Markt, Lutherstadt Wittenberg,
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

Cranach in Anhalt

Johannbau in Dessau

Johannbau in Dessau

Die Anhaltische Gemäldegalerie zeigt im Johannbau des Residenzschlosses Dessau Gemälde, die beide Cranachs für die Fürsten von Anhalt geschaffen haben.

  • Ausstellungsort: Johannbau, Schlossplatz 3, 06844 Dessau-Roßlau,
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr,

Cranach im Gotischen Haus in Wörlitz

Fürst Franz von Anhalt-Dessau begründete im Gotischen Haus im Park von Wörlitz eine der ersten Gemäldesammlungen mit Werken von Vater und Sohn Cranach. Die Kulturstiftung DessauWörlitz präsentiert diese Werke im Wörlitzer Park.

  • Ausstellungsort: Gotisches Haus, Wörlitzer Park, 06785 Oranienbaum-Wörlitz,
  • Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr,

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 3. Mrz 2015 19:35, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Ausstellungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2020 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich