Artikel

Museum Schloss Rochsburg (bei Chemnitz)

Schloss Rochsburg

Schloss Rochsburg

Hoch über dem Tal der Zwickauer Mulde erhebt sich auf einem 50 Meter hohen Felssporn die um 1190 erstmals urkundlich erwähnte Rochsburg. Mehrfach erweitert wurde sie unter dem Baumeister Arnold von Westfalen zum Schloss umgebaut. Die Herren von Schönburg gaben dem Schloss Rochsburg Mitte des 16. Jahrhunderts sein heutiges Erscheinungsbild.

Tour anfragen »

Museum Schloss Rochsburg

Dauerausstellung

Seit 1911 befindet sich in der Kernburg des Schlosses ein Museum, in dem Inneneinrichtungen aus dem 16. – 19. Jahrhundert und Porträts der Familie von Schönburg zu sehen sind. Hinzu kommt eine Ausstellung zu 1000 Jahren Mode und eine Ausstellung zu Werkstoffen der Natur im Großen Keller. Sehenswert ist auch die spätgotische Schlosskapelle St. Anna mit einem Renaissance-Altar von Andreas Lorenz.

Die Galerie im Schloss zeigt wechselnde Ausstellungen zu Kunst, Kunsthandwerk und Geschichte.

Weitere Informationen

Weitere Angebote und Hinweise zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten erhalten Sie auf der Internetseite www.kultur-mittelsachsen.de/geschichte-der-rochsburg.html.

Stichworte:
, , , ,

Autor: Mirko Seidel am 2. Okt 2013 08:38, Rubrik: Artikel, Artikel & Berichte, Ausstellungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich