Burgen

Saaleck, Burg Saaleck (bei Halle/Saale)

Saaleck, Burg Saaleck

Saaleck ist ein Ortsteil der Stadt Naumburg an der Saale im Südwesten des Burgenlandkreises. Saaleck liegt südwestlich von Halle/Saale (ca. 67 km) zwischen Naumburg (ca. 12 km) und Apolda (ca. 19 km).

Tour anfragen »

Burg Saaleck

Bauzeit
2. Hälfte 12. Jahrhundert,
Baustil
Romanik
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Die Burg Saaleck bei Bad Kösen ist eine gesicherte Ruine.
Heutige Nutzung
Museum
Zugang
Das Gelände der Burg Saaleck ist öffentlich zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
kleine Höhenburg mit zwei Türmen, umschlossen von einer Mauer, enger Hof und kleiner Wohnbau, nördlich Vorburg, erhalten nur die Türme und Teile der Ringmauer,
Baukörper
Fassade
Bruchsteinmauerwerk
Dachform
Kegelhelm

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

Edelfreie von Saaleck (Ersterwähnung 1140),
Bischöfe von Naumburg (Besitzer seit 1344),

Touristische Wege

Durch Saaleck führen der Saaleradweg und die Saale-Unstrut-Elster-Radacht.

Sehenswertes in Saaleck

Ev. Kirche, Saalecker Werkstätten

Sonstige Informationen

Burg Saaleck, Stadt Naumburg/Saale, Burgenlandkreis,
Postleitzahl 06628

Historische Ansichten der Burg Saaleck

Quelle:
Georg Dehio, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Sachsen-Anhalt II, Regierungsbezirke Dessau und Halle, Deutscher Kunstverlag München Berlin, 1999,

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 2. Okt 2014 17:58, Rubrik: Burgen, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich