Burgen

Lünette Zwethau (bei Leipzig)

Zwethau, Lünette, Graben und Befestigung

Zwethau ist ein Ortsteil der Gemeinde Beilrode im Nordosten des Landkreises Nordsachsen. Zwethau liegt an der Elbe in Ostelbien, nordöstlich von Leipzig (ca. 59 km) zwischen Torgau (ca. 5 km) und Herzberg (ca. 18 km). Die Lünette liegt ca. 1 km nördlich des Forts Brückenkopf.

Tour anfragen »

Lünette Zwethau

Bauzeit
19. Jahrhundert,
1811 bis 1813

Baustil
Klassizismus
Bauherr
Napoleon Bonaparte
Baumeister/Architekt
Zustand
Die Lünette Zwethau ist in einem guten Zustand.
Heutige Nutzung
Gartenland
Zugang
Die Lünette Zwethau kann nicht besichtigt werden.

Beschreibung

Grundriss
unregelmäßiges, U-förmiges Erdwerk, geschützt durch zwei Mauern aus Natursteinmauerwerk mit Wassergraben
Baukörper
nicht vorhanden
Fassade
Natursteinmauerwerk
Dachform

Weitere Informationen

Park

nicht vorhanden

Personen

Touristische Wege

Durch Zwethau führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. In Torgau sind der Elberadweg nach ca. 2 km, der Torgische Weg und die Straße der Wettiner nach ca. 5 km zu erreichen.

Sehenswertes in Zwethau

Rittergut, Lünette

Sonstige Informationen

Lünette Zwethau, Gemeinde Beilrode, Landkreis Nordsachsen,
Postleitzahl 04886

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 20. Aug 2015 17:28, Rubrik: Burgen, Landkreis Nordsachsen, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2019 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich