Burgen

Wasserburg Seelingstädt (bei Leipzig)

Seelingstädt, Wasserburg

Seelingstädt ein Ortsteil der Stadt Trebsen im Norden des Landkreises Leipzig. Seelingstädt liegt südöstlich von Leipzig (ca. 30 km) zwischen Grimma (ca. 5 km) und Wurzen (ca. 14 km).

Tour anfragen »

Wasserburg Seelingstädt

Bauzeit
13. Jahrhundert,
1251
Baustil
Romanik
Bauherr
Baumeister/Architekt
Zustand
Heutige Nutzung
Zugang
Das Gelände der Wasserburg in Seelingstädt ist öffentlich zugänglich.

Beschreibung

Grundriss
Ausgrabungen im Jahr 2005 brachten die Grundmauern eines Turms, eines Pallasgebäudes sowie einen Wohnturm zum Vorschein. Heute sichtbar ist eine kleine Insel in einem Teich. Auf dieser Insel stand ein runder Wohnturm. Davor stand der Pallas und seitlich angeordnet befand sich ein Wohnturm. Die Wasserburg ist der Vorläufer des heutigen Rittergutes.
Baukörper
nur noch Fundamentmauern im Teich erhalten
Fassade
Dachform

Weitere Informationen

Park

Westlich des Rittergutes Seelingstädt liegt ein Landschaftspark.

Personen & Geschichte

1413 noch bewohnt,
1529 verm. bereits verlassen

Touristische Wege

Durch Seelingstädt führen keine überregionalen Rad- und Wanderwege. Der Mulderadweg und der Muldewanderweg sind in Trebsen nach ca. 4 km zu erreichen.

Sehenswertes in Seelingstädt

Rittergut, Ev. Pfarrkirche

Sonstige Informationen

Wasserburg Seelingstädt, Stadt Trebsen, Landkreis Leipzig, Postleitzahl 04687

Quelle:
Informationstafel am Gebäude

[codepeople-post-map cat=-1]

Stichworte:
, , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 28. Okt 2013 10:17, Rubrik: Burgen, Landkreis Leipzig, Sachsen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,


Einen Kommentar schreiben

©2021 – architektur-blicklicht – Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig – Telefon: 0341 46 86 68 73
Touren, Tipps & Wanderungen per Rad, Auto und zu Fuß zu Burgen, Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen, Industriebauten, Stadtansichten
in Leipzig, Sachsen & Mitteldeutschland
webdesign: agentur einfachpersönlich